Organisation | DTM.com | Die offizielle Webseite

Sprache

Suche

Die Köpfe hinter der DTM

1. Vorsitzender: Hans Werner Aufrecht

Hans Werner Aufrecht war Präsident der alten und ist Vorsitzender der neuen DTM. Er steht für die Erfolgsstory von AMG ebenso wie für insgesamt zehn Fahrertitel des von ihm aufgebauten Teams in DTM und ITC. Nachdem er 1999 die Mehrheit von AMG an die Daimler AG verkauft hatte, gründete er die HWA GmbH als eigenständige Rennabteilung, die er 2007 in eine Aktiengesellschaft umwandelte. Seitdem hat er sich vollständig aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und widmet seine gesamte Kraft der DTM. 2013 wurde er von Auto Bild motorsport für sein Lebenswerk geehrt.

2. Vorsitzender: Hans-Jürgen Abt

Hans-Jürgen Abt ist Teamchef und Geschäftsführer der ABT Sportsline GmbH. Das Allgäuer Unternehmen mit seinen gut 160 Mitarbeitern ist weltweit führender Veredler für die Marken des Volkswagen-Konzerns und Entwicklungsstätte für Hochleistungsfahrzeuge. Die erfolgreiche Tradition des Rennteams reicht mehr als ein halbes Jahrhundert zurück. Im Vorstand der ITR verantwortet Hans-Jürgen Abt Finanzen, Recht und Personal der DTM.

Vorstand Sponsoring: Walter Mertes

Als Gründer und Geschäftsführer der wm GmbH ist Walter Mertes seit mehr als 20 Jahren im Motorsport-Sponsoring tätig. Mit seiner Agentur zeichnet er unter anderem für die Vermarktung von Rennserien, Veranstaltungen, Teams und Fahrern verantwortlich. In der DTM war Walter Mertes bereits Fahrer, Starter sowie Sicherheitsbeauftragter und ist nun im Vorstand für die Vermarktung der Serie und die Betreuung der Serienpartner zuständig.

Vorstand für Marketing, Kommunikation und Organisation: Florian Zitzlsperger

Florian Zitzlsperger begann seine Laufbahn bei der AUDI AG 1999. Nach seinem Traineeprogramm bekleidete er verschiedene Funktionen in der Markenstrategie und bei Audi Sport, bevor er 2009 die Leitung des Internationalen Sportmarketing übernahm. Seit 2014 war er als Leiter Marketing Kommunikation Steuerung und Strategie für die Integration der Marketingkampagnen sowie die strategische Ausrichtung der weltweiten Mediaetats, der Product Placements und Markenkooperationen zuständig. Seit 2016 ist Zitzlsperger hauptamtlicher Geschäftsführer der ITR und verantwortet auch operativ die Bereiche Marketing, Kommunikation und Organisation.

ITR-Beirat: Dr. Wolfgang Ullrich

Als Doktor der technischen Wissenschaften verfügt Dr. Wolfgang Ullrich über einen fundierten Background. Bevor er Motorsportchef der AUDI AG wurde, arbeitete der gebürtige Wiener in der Forschung und Entwicklung verschiedener Unternehmen der Automobilindustrie. Seit 1993 ist er Leiter der Abteilung Audi Sport der AUDI AG und damit für das Engagement in der DTM und bei den Sportprototypen verantwortlich. Dr. Wolfgang Ullrich führte die Marke mit den Vier Ringen zu allen bisherigen zwölf Le-Mans-Siegen und zu sechs DTM-Titeln.

ITR-Beirat: Jens Marquardt

Seit Juli 2011 verantwortet Jens Marquardt als Motorsport-Direktor sämtliche Rennsportprojekte der Marke BMW. Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik wandte er sich schon zu Beginn seines Berufslebens dem Automobilbau zu. Von 1996 bis 2000 war er mit der Entwicklung von Formel-1- und CART-Motoren befasst, ehe er im Formel-1-Projekt von Toyota in verschiedenen Funktionen Verantwortung übernahm. BMW Motorsport zu führen, bezeichnet er als „Traumjob“, das Titel-Triple in der Comeback-Saison 2012 als „ein Stück Motorsport-Geschichte“.

ITR-Beirat: Toto Wolff

Toto Wolff ist ein österreichischer Investor und ehemaliger Rennfahrer. Er hält aktuell 30% der Anteile am MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team und ist dessen Executive Director sowie seit 2013 für das gesamte Motorsport-Werksengagement von Mercedes-Benz verantwortlich. Wolff begann seine Motorsport-Karriere in der österreichischen Formel-Ford-Meisterschaft sowie der deutschen Formel-Ford-Serie. Später nahm er an der FIA GT Meisterschaft und der italienischen GT-Meisterschaft teil. Im Jahr 2006 wurde Wolff Vizemeister in der österreichischen Rallye-Meisterschaft. Zudem gewann er das 24-Stundenrennen von Dubai. Als Investor gründete Wolff 1998 die Firma Marchfifteen und 2004 das Unternehmen Marchsixteen Investments. Diese konzentrierten sich zunächst auf Internet- und Technologie-Unternehmen. Derzeit ist er auf strategische Investments in mittelständigen Industrieunternehmen und börsennotierten Gesellschaften spezialisiert, darunter waren Williams Grand Prix Holdings und die deutschen Rennsportspezialisten HWA AG.

DTM Erlebnis

DTM Instagram Girls

DTM Fahrer

User menu