2019 Fuji | DTM

Fuji

Freitag, 22. November 2019 bis Sonntag, 24. November 2019

DTM und SUPER GT schreiben Motorsport-Geschichte. Die Nachricht, dass die beiden Rennserien im November auf dem Fuji Speedway in Japan gemeinsam ein Rennwochenende veranstalten werden, stellt für beide Serien ein bedeutendes neues Kapitel dar. Das Event bietet die Bühne für eine einzigartige Demonstration des neuen Technischen Reglements, das die beiden Serien aneinander bindet. Beste Voraussetzungen für eine weitergehende Zusammenarbeit in der Zukunft. Nach Gaststarts beim DTM Saisonfinale am Hockenheimring wird das "SUPER GT x DTM Dream Race" Fans beider Serien begeistern.

TageStundenMinuten

Renn-Highlights

Die DTM reist nach Abschluss ihrer offiziellen Saison 2019 mit einer noch zu bestimmenden Anzahl an Rennfahrzeugen nach Japan.

Die Rennfahrzeuge der SUPER GT basieren auf demselben CLASS 1 Reglement und werden von den Herstellern Honda, Lexus und Nissan eingesetzt.

Zeitplan

An dem Rennwochenende SUPER GT x DTM Dream Race gibt es eine Menge zu erleben. Sobald die Sessions und das Rahmenprogramm feststehen, wird an dieser Stelle der Zeitplan veröffentlicht.

Erste Fakten

Es werden zwei gleich lange Rennen über 55 Minuten plus eine Runde ausgetragen – eines am Samstag und eines am Sonntag. Gibt es eine Safety-Car-Phase, kann das Rennen, wie in der DTM, um bis zu drei Runden verlängert werden.

Wie in der DTM muss jeder Teilnehmer einen Pflicht-Boxenstopp absolvieren, bei dem alle vier Räder getauscht werden.

Nachtanken oder Fahrerwechsel sind untersagt.
Alle Teilnehmer starten auf den aus der DTM bekannten 2019er-Einheitsreifen „Ventus Race“ von Hankook.

Die in der DTM genutzten Systeme DRS (Drag Reduction System) und Push-to-pass kommen beim „Dream Race“ nicht zum Einsatz.

Zum Rahmenprogramm zählt ein Sprintrennen mit den Fahrzeugen der GT300-Kategorie der SUPER GT, der „kleinen Klasse“ mit GT3-Autos.

Der 4,563 Kilometer lange Fuji Speedway ist stets fester Bestandteil des SUPER-GT-Rennkalenders und war zuletzt in den Jahren 2007 und 2008 Schauplatz des japanischen Formel-1-Grand-Prix’.

Fuji

Eröffnet1963
StandortJapan
Streckenlänge4,563 km
Super GT Rundenrekord1:26.871 (03. Mai 2019)
Gefahren vonRonnie Quintarelli (Nissan)
Webseitewww.fsw.tv
Kontakt VeranstalterFuji International Speedway Co.,Ltd.
694 Nakahinata Oyama-Cho Sunto-Gun Shizuoka-Ken
410-1307 JAPAN
Tel: +81-550-78-2336 (Englisch)
E-Mail: [email protected]

Meinen Event planen