Alain Prost Schnellster beim Test der „Legenden“ | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-07-15 21:06:54

Alain Prost Schnellster beim Test der „Legenden“

Alain Prost Schnellster beim Test der „Legenden“

Wieder einmal stand er ganz vorne. Alain Prost gewann das erste Aufeinandertreffen der „Legenden“ auf dem Norisring. Der viermalige Formel-1-Weltmeister (´85, ´86, ´89, ´93) fuhr am Freitagabend vor Nigel Mansell, Johnny Cecotto, Emerson Fittipaldi, Jody Scheckter und Mick Doohan die Bestzeit im Training zum „Rennen der Legenden“. Für seine schnellste Runde benötigte der Franzose 0:50,669 Minuten auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring. „Es ist toll, gegen meine alten Rivalen mit den DTM-Autos gemeinsam auf die Strecke zu gehen“, freut sich Prost auf das „Rennen der Legenden“ am Samstag um 18.55 Uhr (ARD live).

RDie sechs Weltmeister testeten im Training am Freitagabend je ein Auto von Audi, Mercedes-Benz und Opel. „Die DTM-Autos fahren sich fast wie Formel-1-Boliden“, sagte Prost: „Gute Motoren, gute Bremsen – ein tolles Erlebnis.“ Im Rennen am Samstag geht es in drei Sets à fünf Minuten um wertvolle Sekunden. Wie im Test fährt jeder Fahrer ebenfalls einmal mit jeder Marke. Für die Platzierungen werden Punkte vergeben. Je Bestzeit erhält der Fahrer sechs Zähler, der Zweitplatzierte fünf, usw.

Das „Rennen der Legenden“ findet zu Gunsten karitativer Einrichtungen statt. Insgesamt werden 500.000 Euro an ausgesuchte Charity-Organisationen gespendet. Nigel Mansell: „Ich möchte der DTM und den Verantwortlichen gratulieren. Ein solches Charity-Rennen zu organisieren, ist eine fantastische Idee. Wir werden es genießen und die Fans gut unterhalten”, freut sich der britische Formel-1-Weltmeister von 1992.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen