Bernd Schneider Schnellster des Tages | DTM
2002-05-17 18:27:55

Bernd Schneider Schnellster des Tages

In allerletzter Minute setzte der amtierende Meister Bernd Schneider (Mercedes-Benz CLK-DTM) die schnellste Zeit der beiden Tests zum dritten Saisonlauf der DTM auf der Rennstrecke von Donington Park/GB. Unmittelbar vor Ende der zweiten 90-minütigen Trainingssitzung fuhr Schneider eine Bestzeit von 1.29,802 Minuten auf dem 4,032 Kilometer langen Kurs. Am Vormittag hatte Schneider mit einer Zeit von 1.30,000 Minuten bereits die Zeitenliste angeführt. Zweitschnellster des Tages war sein Mercedes-Benz-Teamkollege Uwe Alzen (1.30,104 min), während Manuel Reuter (Opel Astra V8 Coupé) mit 1,30.460 Minuten die drittbeste Tageszeit fuhr. Schnellster Abt-Audi-Fahrer war Laurent Aiello, der Sieger der ersten beiden Saisonrennen. Mit einer Zeit von 1.30,811 belegte er am Nachmittag Rang elf.

Für alle Fahrer boten die Tests eine wichtige Möglichkeit, sich mit der Strecke vertraut zu machen und zusammen mit den Technikern die optimale Abstimmung für das Zeittraining am Samstag sowie das Qualifikationsrennen und den Wertungslauf am Sonntag zu erarbeiten. „Wir sind ja mit der neuen DTM zum ersten Mal auf dieser Strecke, deswegen bestehen noch keine Erfahrungsdaten“, erklärte Bernd Schneider. Ein Fahrer musste am Vormittag aussetzen: Der Niederländer Christijan Albers konnte aufgrund eines technischen Problems mit seinem Mercedes-Benz CLK-DTM nur im zweiten Test fahren.

Mit dem Auftritt auf der Traditionsstrecke in den British Midlands kehrt die DTM zurück an jener Stelle, wo sie bereits in den 90er Jahren einige Male gastierte. 1991 fuhr die DTM zum ersten Mal in Donington, der Sieger hieß damals in beiden Rennen Frank Biela. Auch 1993 (Sieger: Christian Danner und Nicola Larini), 1994 (Alessandro Nannini und Manuel Reuter) und 1995 (beide Male Bernd Schneider) fuhr die DTM in Donington. Der Sieg von Manuel Reuter 1994 war gleichzeitig der erste DTM-Sieg für den Opel Calibra V6.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen