Christijan Albers mit Fabelzeit | DTM
2003-06-21 12:12:26

Christijan Albers mit Fabelzeit

Im freien Training war keiner schneller als Christijan Albers im AMG-Mercedes CLK – Der junge Niederländer, der in dieser Saison bereits zwei DTM-Rennen gewinnen konnte, fuhr auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs absolute Bestzeit. In der 15-jährigen DTM-Geschichte auf dem Norisring knackte Albers als erster Fahrer in einem Tourenwagen die 49 Sekunden-Marke. In seiner schnellsten Runde blieb die Uhr für ihn bei 48,988 Sekunden stehen.

Zweitschnellster war am Samstagmorgen der amtierende DTM-Champion Laurent Aiello im Abt-Audi TT-R. Mit seiner Rundenzeit von 49.050 Sekunden rangierte er auf Position zwei, vor den weiteren Mercedes-Fahrern Bernd Schneider, Jean Alesi und Marcel Fässler auf den Plätzen drei bis fünf. Den Zeitenmonitor angeführt hatte auch lange Zeit Peter Dumbreck im Opel Astra V8 Coupé. Am Ende reichte seine Zeit von 49.257 Sekunden zu Platz sechs. Hinter dem Schotten folgen Christian Abt und Jockel Winkelhock auf den Plätzen sieben und acht sowie Mattias Ekström und Manuel Reuter als Neunter, respektive Zehnter.

Im Qualifying und dem anschließenden Einzelzeitfahren, live im WDR und im HR ab 13:00 Uhr, wird für das Rennen am Sonntag die Startaufstellung ermittelt.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen