Cora Schumacher startet in der MINI Challenge | DTM
2004-05-26 10:17:56

Cora Schumacher startet in der MINI Challenge

Cora Schumacher startet in der MINI Challenge

Beim vierten DTM-Rennen der Saison 2004 feiert die MINI Challenge vom 4. bis 6. Juni auf dem EuroSpeedway Lausitz ihre Premiere. Neben der Rennaction in den identischen Cup-Fahrzeugen steht auch das MINI-Feeling im Vordergrund. Hierbei treffen namhafte Rennfahrer und Zweikampf erfahrene Cup-Piloten auf eine handvoll Promis, die Ihren Speed medienwirksam unter Beweis stellen möchten.

Die Sport-Fraktion wird unter anderem durch den ehemaligen DTM-Fahrer Thomas Jäger, Ex-BMW-Werksfahrer Alexander Burgstaller und Markus Gedlich, DTC Champion 2001, vertreten. Aus anderen Cup-Klassen steigen Steve Abold, Katharina König und Jasmin Rubatto, die Lebensgefährtin von Opel-Werksfahrer Timo Scheider, ins MINI Cockpit.

Die Promi-Riege wird angeführt von Ralf Schumachers Ehefrau Cora, die, genau wie die TV-Moderatoren Dominik Bachmair, Stefan Gödde, Miriam Pielhau und Oliver Pocher, erste Erfahrungen auf der Rennstrecke sammeln wird. „Mal schauen, wer am Ende des Jahres mehr Punkte auf dem Konto hat – Ralf oder ich“, so Cora Schumacher.

Das John Cooper Works Tuning Kit verwandelt den MINI Cooper S in einen Rennwagen mit 200 PS. Alle Fahrzeuge verfügen über eine einheitliche Technik und sind mit einem umfangreichen Sicherheitspaket ausgestattet. Das fahrerische Können der Piloten wird durch einheitliche Fahrzeuge in den Vordergrund gestellt.

Die MINI Challenge wird 2004 auch im Rahmen der DTM im Motopark Oschersleben mit von der Partie sein. Weitere Auftritte finden im Rahmen des Internationalen ADAC 24h-Rennens auf dem Nürburgring und der Tourenwagen Europameisterschaft statt.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen