Croissants zum Frühstück – Alesi und Aiello vorn | DTM
2003-09-07 10:39:36

Croissants zum Frühstück – Alesi und Aiello vorn

Zwei Franzosen belegten im Warm up zum achten DTM-Lauf auf dem A1-Ring in Österreich die Plätze eins und zwei: Jean Alesi (Mercedes-Benz) und Laurent Aiello (Abt-Audi) hatten scheinbar gut gefrühstückt und setzten sich an die Spitze des 21-köpfigen Fahrerfeldes. Erst in letzter Minute verdrängte Alesi seinen französischen Landsmann Laurent Aiello auf Rang zwei. Auf dem 4,326 Kilometer langen Kurs in der Steiermark fuhr der ehemalige Formel-1-Fahrer mit 1.27,321 Minuten die Bestzeit am Sonntagmorgen.

Der amtierende DTM-Champion Laurent Aiello war mit 1.27,469 Minuten lange Zeit Schnellster und führte das Mercedes-Trio Fässler, Albers und Schneider an – im Schlussspurt aber hatte Alesi die Nase vorn und distanzierte den Abt-Audi-Fahrer mit 0,148 Sekunden. Auf den Plätzen drei bis fünf blieben in der Schlussphase die Positionen unverändert: Fässler, Albers und Schneider belegten die weiteren Plätze. Bestplatzierter Opel-Fahrer war wieder Peter Dumbreck. Im Opel Astra V8 Coupé fuhr der Schotte mit 1.27,842 Minuten die sechstbeste Zeit im 30-minütigen Warm up.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen