Der heiße Kampf auf dem Norisring beginnt | DTM
2005-07-15 12:11:20

Der heiße Kampf auf dem Norisring beginnt

Der heiße Kampf auf dem Norisring beginnt

Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad und einer Asphalttemperatur von fast 40 ging der erste Test am Freitagmorgen zu Ende. Den kühlsten Kopf behielt ein Schweizer: Marcel Fässler setzte auf dem Norisring die erste Bestmarke: Im Opel Vectra GTS V8 fuhr er auf dem 2,3 Kilometer langen Kurs mit 49,732 Sekunden die Bestzeit im ersten DTM-Test. Zweiter am Freitagmorgen wurde Bruno Spengler in der AMG-Mercedes C-Klasse. Im Vorjahreswagen hatte der Kanadier 0.137 Sekunden Rückstand auf die Zeit von Fässler. Bevor Fässler gegen Mitte des Tests Platz eins übernahm hatte Spengler lange Zeit die Bestzeit inne. Manuel Reuter, ebenfalls im Opel unterwegs, belegte nach 90 Minuten Testarbeit Rang drei.

RHinter dem Spitzentrio wurde Gary Paffett, Zweiter in der Meisterschaft, Vierter vor seinem Markenkollegen Jean Alesi. Schnellster im Audi A4 DTM war Tom Kristensen als Sechster. Die Top10 komplettierten Jamie Green, der amtierende Champion Mattias Ekström, Bernd Schneider und Laurent Aiello. Mika Häkkinen beendte den ersten Test als 14. Gestern drehte der DTM-Neuling seine ersten Runden auf dem 2,3 Kilometer langen Leitplankenkanal – im PKW und auf dem Roller.

Bei der enormen Leistungsdichte der DTM muss auf dem Norisring einfach alles passen: Alle 20 DTM-Fahrer waren am Ende des Tests innerhalb einer Sekunde. Schlusslicht Allan McNish, der Schotte ist zum ersten Mal auf dem Norisring, fehlten weniger als neun Zehntelsekunden auf Platz eins. Zwischen Platz eins und 20 zeigte sich ein bunt gemischtes Feld aus aktuellen DTM-Modellen Baujahr 2005 und den Vorjahreswagen von Audi und Mercedes-Benz. Aber: Das Gripniveau auf der nicht permanenten Rennstrecke baut sich erst langsam auf – die Bestzeit von Fässler lag somit auch noch deutlich unter der Pole-Zeit aus dem Vorjahr.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen