Doppelsieg für Opel | DTM
2000-06-18 14:53:53

Doppelsieg für Opel

Der erste Lauf der DTM in Oschersleben endete mit einem Doppelsieg für Opel. Manuel Reuter gewann vor Joachim Winkelhock. Bernd Schneider war als Dritter bester Mercedes-Pilot.

Manuel Reuter landete einen Start-Ziel-Sieg. Der Trainingsschnellste fuhr im Opel Astra V8 Coupé des Phoenix-Teams auf dem 3,667 Kilometer langen Kurs des Motopark Oschersleben ein souveränes Rennen und lag nach 28 Runden 7,1 Sekunden vor seinem Markenkollegen Joachim Winkelhock (Opel Team Holzer).

Bester Mercedes-Pilot war Bernd Schneider. Der Doppelsieger von Hockenheim, Fünfter im Training, war nach dem Start um zwei Plätze zurückgefallen, kämpfte sich aber im Mercedes-Benz CLK noch bis auf den dritten Rang vor. Drei Opel überholte der AMG-Mercedes-Pilot in kämpferischer Manier, den vierten dagegen ohne besondere Anstrengung: Michael Bartels, der Zweite im Qualifying, drehte sich in der siebten Runde ins Kiesbett. Am Ende hatte Schneider einen Rückstand von 17 Sekunden auf den Sieger Reuter.

"Einen Sieg kann man nie erwarten, einen Doppelsieg schon gar nicht. Deshalb ist der Erfolg umso schöner", zeigte sich Opel-Rennleiter Volker Strycek in der Pause zum zweiten Lauf überglücklich.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen