DTM-Weekly: DTM-Premiere in Valencia | DTM
2010-05-27 12:00:00

DTM-Weekly: DTM-Premiere in Valencia

DTM-Weekly: DTM-Premiere in Valencia

Die aktuelle Ausgabe des DTM.tv-Magazins ‚DTM-Weekly‘ blickt noch einmal auf die Premiere der populärsten internationalen Tourenwagenserie in Valencia zurück. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand vor 21.000 Zuschauern ein aufregendes Rennen statt - Premiere gelungen. Der strahlende Sieger Mattias Ekström konnte dabei endlich seinen 14. DTM-Sieg einfahren und Bruno Spengler übernahm mit Platz zwei die Führung in der Gesamtwertung.

VIDEO811#„Das war ein schwieriges Rennen, denn mein Start war nicht optimal“, erinnert sich Spengler. „Es war mein Fehler, trotzdem konnte ich Platz zwei verteidigen. Mattias war im Rennen einfach zu schnell und mir war es nicht möglich, ihm zu folgen.“

Der Verlierer des Wochenendes war Martin Tomczyk, der sich zunächst über Platz zwei freuen durfte, dann aber nachträglich disqualifiziert wurde. Auch Oliver Jarvis hatte kein Glück, als er kurz vor Schluss auf Platz drei liegend mit technischen Problemen ausfiel. „Zwei Rennen ohne Zieleinlauf, das ist kein guter Start in die Saison. Aber am EuroSpeedway Lausitz werden wir dafür umso mehr angreifen.“

Ein ganz besonderes Wochenende liegt hinter Lokalmatador Miguel Molina, der durch spannende Zweikämpfe auf sich aufmerksam machte und am Ende einen Punkt einfuhr. „Das war mein Heimrennen - alle meine Fans und Freunde waren vor Ort, was mich wirklich sehr glücklich gemacht hat“, so der Spanier. Bereits im Vorfeld des Rennens sorgte Molina für viel Rummel. Er besuchte eine spanische Schule, in der Nähe seiner Heimatstadt und stand Schülern und Medien Rede und Antwort.

Antworten suchte auch Timo Scheider nach einem verkorksten Qualifying. Doch in seinem 100. DTM-Rennen zeigte der Audi-Pilot wieder seine gewohnte Stärke und fuhr von Platz 10 gestartet auf den vierten Rang vor. „Es ist sehr schön für mich zu sehen, dass wir eine Performance haben, mit der ich wieder attackieren kann. Das habe ich beim ersten Rennwochenende vermisst.“

100 Rennen für Timo Scheider – gerade mal zwei hat nun der Mercedes-Benz-Newcomer CongFu Cheng auf seinem Konto. Auch er hatte Probleme in Valencia. „Mein Auto hatte im Rennen nicht die richtige Balance, aber ich bin glücklich zumindest zu Ende gefahren zu sein. Das ist ja auch sehr wichtig, denke ich.“

Den Teams von Audi und Mercedes-Benz bleiben eine knappe Woche, um die Probleme von Valencia bis zum Rennen in der Lausitz zu beheben.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen