DTM in Zandvoort: Hochspannung garantiert! | DTM
2002-09-10 16:43:31

DTM in Zandvoort: Hochspannung garantiert!

Vom 27. bis 29. September gastiert die DTM im niederländischen Zandvoort für den neunten und vorletzten Lauf der Saison 2002. Der erste Auftritt von Europas hochkarätigster Tourenwagenserie auf der Traditionsrennstrecke an der Nordseeküste war letztes Jahr bereits ein voller Erfolg. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen für die zweite Auflage des DTM-Gastspiels in den Niederlanden – zumal die Titelentscheidung in der DTM noch immer offen ist. Natürlich hoffen die heimischen Fans insbesondere auf eine starke Leistung der beiden Lokalmatadoren Christijan Albers und Patrick Huisman. Mit einem prall gefüllten Rahmenprogramm bietet die DTM drei Tage Action auf dem Circuit Park Zandvoort!

"Mit Abstand das beste Rennen des Jahres", kommentierte das britische Fachmagazin "Autosport" die DTM-Premiere in Zandvoort im September 2001. Viele Fans werden sich noch an die dramatische Entscheidung im Kampf um den Rennsieg zwischen Christian Abt im gelben Abt-Audi TT-R und Uwe Alzen im schwarzen Mercedes-Benz CLK-DTM erinnern. "Zandvoort hat im vergangenen Jahr bewiesen, dass die Strecke optimal für die DTM geeignet ist", erklärt der niederländische Mercedes-Benz-Werksfahrer Patrick Huisman. Er freut sich natürlich besonders auf sein Heimrennen. Gleiches gilt für den zweiten Niederländer im Starterfeld, Huismans Markenkollegen Christijan Albers. "Vor heimischem Publikum zu fahren ist immer etwas besonderes", so Albers.

In diesem Jahr könnte es auf dem Dünenkurs zur Titelentscheidung in der DTM kommen. Laurent Aiello, der mit 65 Punkten die Fahrerwertung anführt, vergab beim achten DTM-Lauf auf dem A1-Ring in Österreich seinen ersten Matchball zum Titel nur knapp. In einem Herzschlagfinale überquerte sein schärfster Verfolger im Kampf um den Titel, Bernd Schneider, als Zweiter die Ziellinie. Aiello, der nur zwei Punkte mehr als Schneider hätte holen müssen, wurde Fünfter. Die beiden Fahrer trennen vor dem Rennen in Zandvoort nur 19 Punkte, bei noch insgesamt 26 die in den noch ausstehenden zwei Rennen vergeben werden. "Ich mag die Strecke und die Atmosphäre. Letztes Jahr war bereits ein voller Erfolg und ich bin mir sicher, dass wir auch dieses Jahr ein tolles Rennwochenende in Zandvoort erleben werden", sagt Laurent Aiello, der dieses Jahr schon vier DTM-Rennen gewinnen konnte. Und natürlich sehnt der Franzose nach einer Entscheidung in der Meisterschaft: "Wir werden doppelt so hart arbeiten und uns sehr gut vorbereiten, um den zweiten Matchball in Zandvoort zum Meistertitel zu verwandeln."

Tickets für die DTM in Zandvoort sind im Vorverkauf in den Niederlanden erhältlich bei den 850 Verkaufsstellen von Ticket Box (Adressen im Internet unter www.ticketbox.nl oder über die Hotline 0900 9393 für 45 Cent pro Minute). In Deutschland sind Tickets zu bestellen bei der DTM TicketLine unter 01805-775577.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen