Fässler markiert Bestzeit im Warm-Up | DTM
2002-05-19 11:45:35

Fässler markiert Bestzeit im Warm-Up

Bei sonnigen und trockenen Bedingungen setzte Marcel Fässler im Mercedes-Benz CLK-DTM am Sonntagmorgen die Bestzeit im Warm-Up. Für den 4,023 Kilometer langen Kurs in den englischen Midlands benötigte der Schweizer 1:30.201 Minuten und war damit 85 Hundertstelsekunden schneller als sein Markenkollege Uwe Alzen.

Laurent Aiello, der die Meisterschaft mit 25 Punkten anführt, fuhr im Abt-Audi TT-R die drittschnellste Zeit. Aiello, der das Tableau von Beginn an lange anführte, wurde erst in den Schlussminuten von Platz eins verdrängt. Bester Opel-Pilot war Timo Scheider im Opel Astra V8 Coupé auf Rang fünf.

Im Zeittraining noch mit Problemen unterwegs qualifizierten sich Schneider, Aiello und Alzen nur für die Plätze 16, 17 und 18. Im Warm up hingegen konnten sie sich auf den vorderen Plätzen finden – das verspricht Spannung für das Qualifikationsrennen und den Wertungslauf.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen