Formel 3 startet nun doch bei DTM in Zandvoort | DTM
2002-08-27 10:30:31

Formel 3 startet nun doch bei DTM in Zandvoort

Die Deutsche Formel-3-Meisterschaft ist fester Bestandteil der DTM und als Partnerserie bei sieben von zehn Rennen mit dabei. Jetzt ergibt sich für die Fahrer und Teams der deutschen Formel 3 eine Änderung, denn auch beim DTM-Lauf im niederländischen Zandvoort gehen die Monoposti aus der deutschen Meisterschaft an den Start. Grund für den zusätzlichen Termin im Rahmen der DTM ist der abgesagte Lauf der German 500 auf dem EuroSpeedway Lausitz vom 20. - 22. September. Dort hätte die Formel 3 ihr 17. und 18. Saisonrennen bestreiten sollen.

Der DMSB (Deutscher Motorsport Bund e.V.) hat beim Automobilsport-Weltverband FIA jetzt eine Ausnahmegenehmigung für ein zweites Auslandsrennen erwirkt. Die Deutsche Formel-3-Meisterschaft darf nämlich normalerweise nur eine Veranstaltung im benachbarten Ausland austragen, jede weitere bedarf der Genehmigung durch die FIA. Durch den Ausfall der Läufe drei und vier im Mai am Nürburgring, einem annullierten Lauf beim vorletzten Rennen auf dem EuroSpeedway Lausitz und den beiden fehlenden Läufe bei den German 500 würden sonst aber nur 15 der 20 geplanten Rennen stattfinden. Mit der Ausnahmegenehmigung kann die Formel 3 im niederländischen Zandvoort vom 27. - 29. September im Rahmen der DTM durchstarten und zwei weitere Meisterschaftsläufe absolvieren.

Erfreut über die kurzfristige Entscheidung der FIA war auch DMSB-Vizepräsident und ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. "FIA-Präsident Max Mosley war sehr kooperativ und hat unseren Antrag auf einen Ersatzlauf innerhalb kurzer Zeit genehmigt."

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen