Gary Paffett sichert sich in Brünn die Pole Position | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-06-04 15:01:38

Gary Paffett sichert sich in Brünn die Pole Position

Gary Paffett sichert sich in Brünn die Pole Position

Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett fuhr am Samstag auf dem Auto Motodrom im tschechischen Brünn die schnellste Runde und startet morgen beim vierten Saisonlauf um 14 Uhr von der Pole Position. Zweiter wurde Heinz-Harald Frentzen (Opel) vor Tom Kristensen (Audi). Hier das Qualifying und die Super Pole im Überblick.

Das Qualifying

Wetterbedingungen Lufttemperatur: 21,2 Grad, Asphalttemperatur: 25,4 Grad, stark bewölkt, trocken
13:20Pierre Kaffer eröffnet das Qualifying und geht als erster Fahrer auf die Strecke.
13:24 Pierre Kaffer setzt auch mit 1:53,350 Minuten die erste Bestzeit. Frentzen neuer Spitzenreiter mit 1:52,661 Minuten.
13:25 Hinter Frentzen wechseln die Positionen im Sekundentakt. Paffett holt mit 1:52,173 Minuten vorläufig Platz eins, Green hinter Frentzen Dritter.
13:27 Die Top 10 nach dem ersten drei Runden Turn: Paffett führt vor Frentzen, Green, Ekström, Tomczyk, Kristensen, McNish, Alesi, Häkkinen, Schneider. Laurent Aiello hat als einziger Fahrer noch keine Runde absolviert. Alle Fahrer sind in der Box.
13:29 Laurent Aiello geht nach neun Minuten erstmals auf Zeitenjagd. Ebenfalls unterwegs sind Fässler und Stippler.
13:31 Aiello belegt mit 1:54,410 Minuten Rang 19.
13:32 Fässler verbessert sich von 14 auf elf.
13:34 Tom Kristensen übernimmt mit 1:52,229 Minuten Rang zwei hinter Paffett.
13:35 Neuer Dritter ist Mattias Ekström mit 1:52,334 Minuten. Frentzen bestätigt Platz vier mit 1:52,639 Minuten.
13:37 Mika Häkkinen macht vier Plätze gut und verbessert sich vom neunten auf den fünften Rang.
13:43 McNish fährt mit 1:52,632 Minuten von Rang acht auf vier.
13:44 Von 16 auf zwölf verbessert sich Christian Abt.
13:45 Zwischenstand fünf Minuten vor dem Ende. Es führt weiterhin Gary Paffett vor Tom Kristensen und Mattias Ekström. Auf den weiteren Positionen sind McNish, Frentzen, Häkkinen, Green, Tomczyk, Alesi und Capello.
13:50 Manuel Reuter fährt mit 1:52,584 Minuten von Platz 14 auf vier vor.
13:51 Frentzen mit einer Zeitverbesserung: 1:52,356 Minuten bedeuten aktuell Platz vier. Schneider schafft als Sechster in letzter Sekunde den Sprung in die Top 10.
13:53 Das Qualifying ist beendet: Gary Paffett fährt in Brünn Bestzeit vor Kristensen, Ekström, Frentzen, Reuter, Schneider, McNish, Häkkinen, Green und Tomczyk. Die schnellsten zehn Fahrer nehmen an der Super-Pole teil.
13:55 Die Super-Pole, das Einzelzeitfahren der schnellsten zehn Fahrer aus dem Qualifying, beginnt um 14:20 Uhr.

Die Super Pole

14:00 In Brünn hat es vor dem Start der Super-Pole zu regnen begonnen.
14:11 Es hat wieder aufgehört zu regnen.
14:21 Martin Tomczyk eröffnet die Super-Pole und geht als erster Fahrer auf Zeitenjagd.
14:25 Martin Tomczyk (Audi): 1:54,748 Minuten
14:27 Jamie Green (Mercedes-Benz): 1:53,883 Minuten
14:30 Mika Häkkinen (Mercedes-Benz): 1:52,610 Minuten
14:32 Allan McNish (Audi): 1:53,016 Minuten
14:35 Bernd Schneider (Mercedes-Benz): 1:53,074 Minuten
14:39 Manuel Reuter (Opel): 1:52,894 Minuten
14:41 Heinz-Harald Frentzen (Opel): 1:52,371 Minuten
14:44 Mattias Ekström (Audi): 1:52,564 Minuten
14:46 Tom Kristensen (Audi): 1:52,442 Minuten
14:49Gary Paffett (Mercedes-Benz): 1:52,191 Minuten

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen