Häkkinen macht ersten DTM-Sieg perfekt | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-05-15 15:34:53

Häkkinen macht ersten DTM-Sieg perfekt

Häkkinen macht ersten DTM-Sieg perfekt

Mika Häkkinen (Mercedes-Benz) gewinnt den DTM-Lauf in Spa-Francorchamps. In seinem erst dritten DTM-Rennen überquerte der Ex-Formel-1-Weltmeister vor dem amtierenden Champion Mattias Ekström (Audi) die Ziellinie. Dritter bei der Premiere in Spa wurde Tom Kristensen (Audi). Marcel Fässler (Opel) beendete das Rennen über 24 Runden als Fünfter. Hier das Rennen im Überblick. Eine ausführliche Pressemitteilung mit Statements der Fahrer und Teamchefs folgt in Kürze.

Das Rennen im Detail


Wetter bedeckt, trocken / Lufttemperatur: 9,9 Grad / Asphalttemperatur: 11,0 Grad
Start Ekström gewinnt Startduell gegen Häkkinen. Fässler zieht an Abt vorbei auf Platz drei. Green hat Startprobleme und biegt als Letzter in die "La Source" ein
1. Runde Ekström kann sich absetzen. Häkkinen und Fässler kämpfen um Platz zwei. Kristensen überholt Abt für Platz vier.
2. Runde Kaffer dreht sich nach Kollision mit Paffett vor der Busstop-Schikane.
4. Runde Zweikampf zwischen Abt und Alesi um Platz fünf. In der Busstop-Schikane überholt Alesi Abt und ist neuer Fünfter. Durchfahrtsstrafe für Gary Paffett wegen unfairer Fahrweise.
5. Runde Frentzen dreht sich ausgangs der "Pouhon" ins Kiesbett und touchiert die Reifenstapel. Am Ende der Runde tritt Paffett seine Strafe an.
6. Runde Fässler, Schneider, Paffett und Aiello kommen zum ersten Pflichtboxenstopp.
7. Runde Die nächsten Boxenstopps: McNish, Green und Reuter biegen in die Boxenstraße ein.
8. Runde Tomczyk und Fässler passieren Margaritis. Kristensen, Abt und Mücke zum Pflichtstopp. Frentzen kommt ebenfalls zum Stopp.
9. Runde Durchfahrtsstrafe für Christian Abt wegen Überfahrens der weißen Boxenausfahrtslinie.
10. Runde Ekström kommt als Führender zum seinem ersten Boxenstopp. Jetzt führt Mika Häkkinen das Rennen an.
11. Runde Häkkinen zum ersten Boxenstopp. Jean Alesi neuer Führender. Spengler, Kaffer und Capello ebenfalls an die Box.
12. Runde Häkkinen kommt vor Ekström wieder auf die Strecke zurück. Im Zentimeterabstand geht es durch die Eau Rouge. Spengler ohne Motorhaube unterwegs. Alesi, Tomczyk und Spengler zum Boxenstopp.
13. Runde Reihenfolge nach den ersten Boxenstopps: Häkkinen führt vor Ekström, Kristensen, Fässler, Alesi, Schneider, McNish, Tomczyk, Paffett und Green.
14. Runde Fässler, Paffett, Reuter und McNish zum nächsten Boxenstopp.
15. Runde Fässler überholt Abt in der Busstop-Schikane und ist jetzt Neunter.
16. Runde Ekström, Margaritis und Abt kommen zum nächsten Boxenstopp.
17. Runde Der Führende Mika Häkkinen kommt zum zweiten Mal an die Box.
18. Runde Die nächsten Boxenstoppps: Kristensen, Alesi, Schneider und Kaffer biegen in die Boxenstraße ein. Aiello zieht während des Stopps an Schneider vorbei.
19. Runde Green, Stippler und Frentzen kommen zum Boxenstopp.
20. Runde Schneider attackiert Aiello in der Eau Rouge - der Franzose hält dagegen und bleibt vorne. Zweiter Boxenstopp von Tomczyk.
21. Runde Jamie Green in langsamer Fahrt, rollt in "Le Combes" aus.
22. Runde Aiello und Schneider im Zweikampf um Platz sieben. McNish in "Le Combes" mit Reifenschaden hinten links.
23. Runde Schneider schlägt nach Berührung mit Aiello in der Eau Rouge hart in die Reifenstapel ein.
24. Runde Reuter steht am Streckenrand.
Ziel Mika Häkkinen gewinnt in Spa-Francorchamps sein erstes DTM-Rennen vor Mattias Ekström und Tom Kristensen. Auf den weiteren Plätzen sind Jean Alesi, Marcel Fässler, Martin Tomczyk, Laurent Aiello und Gary Paffett.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen