Heimspiel für Abt Sportsline | DTM
2002-06-26 18:02:33

Heimspiel für Abt Sportsline

Der fünfte Lauf der DTM auf dem Norisring ist für Abt Sportsline das Heimrennen der Saison. Ein besonders gutes Pflaster ist der faszinierende Stadtkurs für die Mannschaft aus Kempten im Allgäu bisher zwar noch nicht gewesen, aber das soll sich in diesem Jahr ändern: Laurent Aiello will seine Tabellenführung in Nürnberg verteidigen, und auch seine Teamkollegen Christian Abt, Mattias Ekström, Martin Tomczyk und Karl Wendlinger haben sich für den Höhepunkt des DTM-Jahres viel vorgenommen.

Für Christian Abt ist das Rennen auf dem Norisring das unbestrittene Highlight der Saison. "Der Norisring ist einmalig: Nirgendwo fährst du so nah an den Mauern entlang und bist so nah bei den Fans. Da kann nicht einmal Monaco mithalten", sagt der Kemptener über den einzigen Stadtkurs im DTM-Kalender. Der gleichen Meinung ist auch Teamkollege Laurent Aiello: "Am Norisring herrscht immer eine ganz besondere, einmalige Atmosphäre. Im vergangenen Jahr waren wir zwar schnell, hatten aber am Renntag eine Menge Pech bei Kollisionen."

Mauern entlang der Strecke, 21 Tourenwagen im engen Leitplankenkanal, das Fahrerlager am Dutzendteich und mehr als 100.000 Fans auf den Tribünen - das Rennen auf dem Norisring fasziniert Zuschauer und Fahrer gleichermaßen. "Auch wenn die Vorfreude auf das Spektakel am Norisring groß ist: Für uns wird es in Nürnberg eine sehr schwere Angelegenheit", sagt Hans-Jürgen Abt. Der Teamchef weiß: "Unserem TT-R liegen Strecken mit vielen mittelschnellen Kurvenpassagen einfach besser als so lange Geraden wie am nächsten Wochenende."

Die Motivation der Abt Mannschaft ist aber ungebrochen: Vor dem "Bergfest" der DTM 2002 führt Abt Pilot Laurent Aiello die Gesamtwertung mit 21 Punkten Vorsprung auf Jean Alesi an, Mattias Ekström und Christian Abt folgen auf den Positionen drei und fünf. Auch in der Teamwertung liegt Abt Sportsline vorne. "Wir wissen, dass wir den Titel holen können. Aber wir wissen auch, dass wir weiter alles dafür geben müssen", erklärt Hans-Jürgen Abt. "Aber mit so einem Druck leben wir ja gerne..."

Ausgeruht hat sich seine Mannschaft deshalb auch in der vierwöchigen Rennpause seit Laurent Aiellos Triumph auf dem Sachsenring nicht: Nach viel Detailarbeit in der Kemptener Motorsportwerkstatt und einem kurzen Test des Tabellenführers in Frankreich reist Abt Sportsline perfekt vorbereitet zum Saisonhöhepunkt der DTM.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen