Irrfahrt von Thompson | DTM
2000-09-02 14:24:51

Irrfahrt von Thompson

Für den britischen Abt-Piloten James Thompson wurde die Anreise zum EuroSpeedway zu einem mittleren Abenteuer.

Wenigstens die Geste fand James Thompson "toll". Der Engländer verlor trotz herber Rückschläge bei der Anreise zum EuroSpeedway Lausitz nicht die Contenance.

Der Ärger begann schon am Flughafen in London-Heathrow, als sein Flug nach Leipzig sich um satte drei Stunden verzögerte. Weil die Ankunftszeit ohnehin schon knapp kalkuliert war, sah Thompson die Aussichten auf eine Teilnahme am flügellosen Roll-Out am Freitagnachmittag schwinden. Als er von Verzweiflung gezeichnet am Flughafen eintraf, lief er seinem Opel-Konkurrenten Eric Helary in die Arme – der mit einem Hubschrauber zur Rennstrecke fuhr und Thompson eine Mitflug-Gelegenheit anbot. Der 26-Jährige nahm dankend an – und die Ernüchterung traf ihn umgehend. Der Helikopter bot nur Platz für zwei Gäste – weil Helary seine Frau mitführte, musste Thompson doch zum Mietwagen greifen. "Dass der Heli zu klein war", zeigte der Abenteuerreisende britisches Gentlemen-Verhalten, "ist ja nicht Erics Schuld." Dass er das erste Roll-Out auslassen musste ebenfalls nicht....

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen