Kristensen sichert sich in Oschersleben die Pole Position | DTM
2005-06-25 15:04:52

Kristensen sichert sich in Oschersleben die Pole Position

Kristensen sichert sich in Oschersleben die Pole Position

Der Däne Tom Kristensen sicherte sich im Audi A4 DTM die Pole Position für den fünften Lauf der DTM in Oschersleben. Hinter ihm fuhr sein Teamkollege Martin Tomczyk auf Platz zwei. Dritter wurde der Brite Gary Paffett in der AMG Mercedes C-Klasse.

Das Qualifying


14:10 UhrDas Qualifying ist gestartet.
14:13 UhrBernd Schneider eröffnet die Zeitenjagd und geht als erster Fahrer auf die Strecke. Ihm folgen Mücke, Green und Abt.
14:17 UhrMit 1:38,512 Minuten setzt Bernd Schneider die erste Bestmarke. Green ist schneller und fährt 1:37,797 Minuten.
14:18 UhrErneuter Wechsel an der Spitze: Schneider wieder Schnellster mit 1:37,382 Minuten.
14:19 UhrGreen kontert mit 1:35,819 Minuten und setzt sich vorläufig auf Platz eins.
14:21 UhrNeuer Spitzenreiter ist Manuel Reuter mit 1:35,375 Minuten. Green Zweiter vor Schneider.
14:22 UhrFrentzen schiebt sich mit knapp drei Zehntelsekunden Rückstand auf die Bestzeit hinter Reuter auf Rang zwei.
14:23 UhrTomczyk und Ekström gehen als erste Fahrer mit Slicks auf Zeitenjagd.
14:25 UhrPierre Kaffer verbessert die Bestzeit deutlich und liegt mit 1:28,339 Minuten auf Platz eins.
14:26 UhrTomczyk neuer Spitzenreiter, aber Ekström kontert und setzt sich mit 1:24,838 vor seinen Teamkollegen.
14:28 UhrDie Zeiten purzeln im Sekundentakt: Wieder ist Ekström (1:22,991) Schnellster vor Tomczyk.
14:29 UhrMcNish verdrängt mit 1:23,014 Minuten Kristensen von Rang zwei.
14:30 UhrFührungswechsel: Erst unterbietet Paffett die Bestzeit von Ekström und ist Erster, dann setzt Spengler die neue Bestzeit mit 1:22,657 Minuten.
14:31 UhrKristensen erobert mit 1:22,177 Minuten Rang eins zurück.
14:32 UhrJean Alesi mit 1:22,575 Minuten jetzt Zweiter hinter Kristensen.
14:33 UhrAbt macht eine Position gut und ist Vierter.
14:34 UhrVon Rang 19 stürmt Bernd Schneider mit 1:21,453 Minuten auf Platz eins, Green hinter ihm Zweiter.
14:35 UhrNeue Bestzeit von Paffett: 1:21,004 Minuten. Stippler auf Platz zwei.
14:36 UhrFrentzen mit einem spektakulären Abflug, kann die Fahrt aber fortsetzen. Aiello mit einer deutlichen Verbesserung: Von 19 auf fünf.
14:37 UhrNeue Bestzeit von Kristensen (1:20,218), der damit vorläufig auf Platz eins steht.
14:39 UhrTomczyk setzt sich hinter Kristensen auf Platz zwei.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen