Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an | DTM
2005-08-07 10:42:35

Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an

Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an

Stefan Mücke fuhr bei Temperaturen um 10 °C mit seiner AMG-Mercedes C-Klasse die Bestzeit im Warm-up der DTM auf dem Nürburgring. Bei abtrocknender Strecke purzelten die Rundenzeiten gegen Ende des 30-minütigen Aufwärmtrainings im Sekundentakt. Der junge Berliner hatte mit einer Rundenzeit von 1:24.483 Minuten am Ende die Nase vorne. Zweiter wurde Bruno Spengler mit einem Rückstand von 0,070 Sekunden. Hinter den beiden Jahreswagen-Fahrern belegten der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, Jamie Green und Gary Paffett die Plätze drei bis fünf.

„Ich bin mit Platz zwei im Warm-up sehr zufrieden“, sagte Bruno Spengler. „Das Rennen wird unter diesen schwierigen Bedingungen extrem hart – mal schauen, was machbar ist.“ Seine Ziele sieht der 21-jährige Franco-Kanadier bescheiden: „In erster Linie will ich das Rennen sicher nach Hause fahren und ein paar Punkte sammeln.“

Bester Opel-Fahrer war Marcel Fässler im Opel Vectra GTS V8 als Sechster mit einem Rückstand von 0,391 Sekunden auf Mücke. Der siebenfache Le Mans-Sieger Tom Kristensen pilotierte den schnellsten Audi A4 DTM auf Platz sieben. Der Däne wurde für einen Zwischenfall mit Mercedes-Benz Fahrer Jamie Green nach dem Warm-up in die Rennleitung zitiert. In der Querspange der Kurzanbindung schob Kristensen den amtierenden Champion der Formel 3 Euro Serie in einen Dreher, der aber ohne Folgen blieb.

Die schwierigen Bedingungen auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung des Eifelkurses am Sonntagmorgen beschreibt Martin Tomczyk: „Die Strecke wurde gegen Ende des Warm-ups immer trockener, aber es dauerte sehr lange, bis die Ideallinie richtig abgetrocknet war. Dadurch war es schwierig, das richtige Setup zu finden – ich hoffe natürlich, dass wir die besten Einstellungen gefunden haben und gehe guter Dinge ins Rennen.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen