Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-08-07 10:42:35

Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an

Mücke führt Mercedes-Quintett im Warm-up an

Stefan Mücke fuhr bei Temperaturen um 10 °C mit seiner AMG-Mercedes C-Klasse die Bestzeit im Warm-up der DTM auf dem Nürburgring. Bei abtrocknender Strecke purzelten die Rundenzeiten gegen Ende des 30-minütigen Aufwärmtrainings im Sekundentakt. Der junge Berliner hatte mit einer Rundenzeit von 1:24.483 Minuten am Ende die Nase vorne. Zweiter wurde Bruno Spengler mit einem Rückstand von 0,070 Sekunden. Hinter den beiden Jahreswagen-Fahrern belegten der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, Jamie Green und Gary Paffett die Plätze drei bis fünf.

„Ich bin mit Platz zwei im Warm-up sehr zufrieden“, sagte Bruno Spengler. „Das Rennen wird unter diesen schwierigen Bedingungen extrem hart – mal schauen, was machbar ist.“ Seine Ziele sieht der 21-jährige Franco-Kanadier bescheiden: „In erster Linie will ich das Rennen sicher nach Hause fahren und ein paar Punkte sammeln.“

Bester Opel-Fahrer war Marcel Fässler im Opel Vectra GTS V8 als Sechster mit einem Rückstand von 0,391 Sekunden auf Mücke. Der siebenfache Le Mans-Sieger Tom Kristensen pilotierte den schnellsten Audi A4 DTM auf Platz sieben. Der Däne wurde für einen Zwischenfall mit Mercedes-Benz Fahrer Jamie Green nach dem Warm-up in die Rennleitung zitiert. In der Querspange der Kurzanbindung schob Kristensen den amtierenden Champion der Formel 3 Euro Serie in einen Dreher, der aber ohne Folgen blieb.

Die schwierigen Bedingungen auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung des Eifelkurses am Sonntagmorgen beschreibt Martin Tomczyk: „Die Strecke wurde gegen Ende des Warm-ups immer trockener, aber es dauerte sehr lange, bis die Ideallinie richtig abgetrocknet war. Dadurch war es schwierig, das richtige Setup zu finden – ich hoffe natürlich, dass wir die besten Einstellungen gefunden haben und gehe guter Dinge ins Rennen.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen