Neuer Belag und geänderte Streckenführung | DTM
2002-04-18 11:44:42

Neuer Belag und geänderte Streckenführung

Zum DTM-Auftakt am 21. April präsentiert sich der Hockenheim-Ring im Wandel. Die Bauarbeiten am neuen Grand-Prix-Kurs laufen auf Hochtouren, und auch der Kleine Kurs, der traditionell beim ersten DTM-Lauf gefahren wird, blieb von den Baumaßnahmen nicht unberührt. Neben einer leicht geänderten Streckenführung wurde der Kurs um 34 Meter auf 2,604 Kilometer verkürzt und erhielt einen neuen, griffigen Belag.

„Die Streckenführung wurde geändert, und der Asphalt-Belag vollständig erneuert“, stellte Joachim Winkelhock bei Testfahrten Anfang April fest. Die Rechtskurve Ende der Start-Ziel-Geraden, die Ausfahrt von der Querspange zurück ins Motodrom und die Opel-Kurve erfordern eine andere Ideallinie als bisher. Michael Bartels: „Die Opel-Kurve muss man jetzt richtig anbremsen, die Senke in ihrer bekannten Form ist nicht mehr vorhanden.“ Alain Menu ist sich sicher, dass die Strecke auf Grund des neuen Belags von Tag zu Tag schneller wird. „Es wird bestimmt nicht einfach, sich darauf einzustellen.“ Die letztjährige Trainingsbestzeit wurde bei den Tests um fast drei Sekunden unterboten.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen