Neues aus Hockenheim | DTM
2002-04-21 09:42:10

Neues aus Hockenheim

50 Euro pro km/h. Wer sich in der Boxengasse nicht an das Tempolimit hält, wird zur Kasse gebeten: Jeder Kilometer zu schnell kostet in der DTM 50 Euro. Günstiger kommen die Nachwuchspiloten aus der Formel BMW ADAC Meisterschaft und dem ADAC VW Lupo Cup weg: Hier kostet jedes km/h nur 10 Euro...

Besonderer Fan. Das Abt-Team bekam von einem Streckenposten Schützenhilfe: Der hatte beobachtet, dass bei einem der fünf Abt-Audi TT-R das kurveninnere Vorderrad von der Strecke abhob. Cheftechniker Albert Deuring nahm den handgeschriebenen Zettel dankbar entgegen.

Comeback. Es gibt nur wenige Autos, mit denen so viele Erinnerungen verbunden sind wie mit dem schwarzen Cliff-Calibra, mit dem Manuel Reuter 1996 für Opel die ITC gewann. Jetzt gehört der legendäre Calibra zum DTM-Showprogramm und wird heute einige Runden drehen.

Doppelsitzer. Opel-Vorstand Klaudia Martini wird im Rahmen des Show-Programms von Frank Diefenbacher im neuen Formel 3-Doppelsitzer des Opel Team BSR um den Hockenheimring chauffiert. Biathlet Ricco Groß darf im neuen Opel-DTM-Renntaxi Platz nehmen.

Mengenlehre. DTM-Exklusivausstatter Dunlop hat für den Saisonauftakt 1200 Reifen mit nach Hockenheim gebracht, davon rund ein Drittel Regenreifen, die heute aber wohl nicht benötigt werden.

Diagnose. Jean Alesi hilft McLaren-Mercedes bei der Aufholjagd in der Formel 1. Seine Diagnose nach Testfahrten in Mugello: "Am Motor liegt es nicht..."

Ersatzfrosch. Marcel Tiemann vertritt Bernd Mayländer im Manthey-Team. Wegen seines knallgrünen Overalls trägt er den Spitznamen "Kermit".

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen