Noch ein Pokal für Rast | DTM.com | Die offizielle Webseite
2017-11-03 20:00:00

Noch ein Pokal für Rast

Noch ein Pokal für Rast

René Rast kommt aus den Feierlichkeiten gar nicht mehr raus. Dem DTM-Champion wurde nun eine weitere Ehrung zuteil. Der Audi-Pilot ist „ADAC Motorsportler des Jahres“. Drei Wochen nach seinem Titelgewinn in Hockenheim zollte auch der größte deutsche Automobilclub dem 31-Jährigen den gebührenden Respekt für eine starke Saison.

„Die Wahl zum ADAC Motorsportler des Jahres ist eine große Ehre für mich“, sagte René Rast. „Es ist eine Auszeichnung für mich, die Nachfolge von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg anzutreten, der im vergangenen Jahr die Wahl gewonnen hat.“ Die Jury aus hochkarätigen Sportjournalisten und Vertretern des ADAC begründete ihre Entscheidung mit Rasts akribischer Arbeit, seiner Zweikampfstärke und Coolness in einer der am härtesten umkämpften Rennserien. Rast absolvierte 2017 seine erste volle DTM-Saison für das Audi Sport Team Rosberg. „René Rast hat in seiner ersten Saison in der DTM den Titel in der gleichen beeindruckenden Manier gewonnen, wie er bereits im Jahr 2014 den ADAC GT Masters Titel geholt hat“, sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Der „ADAC Motorsportler des Jahres“ wird bereits seit dem Jahr 1980 geehrt. René Rast reiht sich in eine Liste mit so namhaften Titelträgern wie Rallye-Legende Walter Röhrl (1980), Hans-Joachim Stuck (1990) und dem siebenmaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher (1992 und 2000) ein. Rast ist der achte DTM-Pilot, der mit dem großen Christophorus aus Nymphenburger Porzellan ausgezeichnet wird. Zu den Titelträgern aus der DTM gehören Klaus Ludwig (1988), Bernd Schneider (2006), Martin Tomczyl (2007 und 2011), Timo Scheider (2008), Mike Rockenfeller (2013) und Marco Wittmann (2014). Die Ehrung findet am 16. Dezember im Rahmen der ADAC SportGala in der Zentrale in München statt. 

Tickets

Tickets

Der Vorverkauf 2018 startet bald. Jetzt für den Newsletter anmelden und rechtzeitig informiert sein.

Zur Newsletter-Anmeldung

Jetzt für den Newsletter anmelden und rechtzeitig informiert sein.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM