Opel Newssplitter | DTM
2001-05-06 09:21:10

Opel Newssplitter

"Nur noch 60 Sekunden": Winkelhock-Haube zu Gunsten Kinderkrebs-Station
Bei den ersten drei Rennen der DTM 2001 wirbt Joachim Winkelhock auf der Motorhaube seines roten Opel Astra V8 Coupé für die seit April im Handel erhältliche Video-Cassette und DVD des Action-Films "Nur noch 60 Sekunden" mit Nicolas Cage. Bereits in Hockenheim hat "Jockel" seine Motorhaube signiert, die nun in einer aktuellen Benefiz-Aktion von Sport-Bild versteigert wird. Der Erlös kommt der Kinderkrebsstation 7a der Uniklinik Mainz zu Gute.

Opel Service Fit: Reuter wirbt für fachgerechte Schnellreparatur
Opel-Werksfahrer Manuel Reuter wirbt auch in dieser Saison für die fachgerechte Schnellreparatur beim Opel-Händler. Unter dem Motto "Opel Service Fit" bietet Opel ab sofort einen neuen Schnellreparaturdienst für Verschleißteile an. Für die Instandsetzung von Teilen wie Bremsen, Auspuff oder Stoßdämpfer zum günstigen Komplettpreis ist keine Voranmeldung beim Opel-Händler erforderlich. Auch bei den günstigen "Service Fit"-Preisen werden Qualität und Kompetenz groß geschrieben, auf neu eingebaute Teile erhält der Kunde zwei Jahre Garantie. Bereits seit Oktober 1997 ist Opel auf dem Schnellreparatur-Sektor aktiv. Unter dem Slogan "Opel Service - genau mein Ding", für den Manuel Reuter schon 1998 auf dem STW-Vectra mit dem markanten Uhren-Design warb, sind mittlerweile sämtliche Servicedienstleistungen zusammengefasst.

Wechsel: Ed Turner Winkelhock´s neuer Fahrzeug-Ingenieur
Ed Turner übernimmt am Nürburgring erstmals die Aufgabe als Fahrzeug-Ingenieur von Joachim Winkelhock. Damit übernimmt der Engländer die Funktion von Hans Reiter, der auf Grund seiner Doppel-Belastung in der FIA-GT-Serie aus dem Opel Team Holzer ausgeschieden ist. Im Vorjahr betreute Ed Turner das V8-Coupé von Eric Helary, und schon 1996 war er in Opel-Diensten und arbeitete zusammen mit Manuel Reuter den ITC-Titelgewinn heraus.

Drift for fun: Volker Strycek im Ex-Vatanen-Ascona
Opel-Sportchef Volker Strycek greift am Sonntag erneut ins Lenkrad des Opel Ascona 400, mit dem der Finne Ari Vatanen 1982 die Safari-Rallye gewann. Strycek und Mercedes-Sportchef Norbert Haug im Mercedes-Benz 500 SL werden im Show-Programm vor dem DTM-Qualifikationsrennen wieder einige Drifteinlagen auf den Asphalt zaubern. „Das macht natürlich riesig Spaß, den Ascona so richtig schön quer durch die Kurven zu treiben. Und offenbar hat es den Fans in Hockenheim gefallen, jedenfalls waren die Reaktionen positiv“, so Volker Strycek.

Zuschauer-Special: Mit Manuel Reuter im Rallye-Astra
Erstmals werden am Sonntag Zuschauer ausgelost, die anschließend von Audi, Mercedes und Opel im Renntempo um den GP-Kurs chauffiert werden. Bei Opel steht das Astra Kit Car bereit, um den glücklichen Gewinner an Bord zu nehmen, und am Steuer wird Opel-Werksfahrer Manuel Reuter sitzen.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen