Optimaler Grip für die DTM – auch bei Nässe | DTM
2006-08-18 16:10:52

Optimaler Grip für die DTM – auch bei Nässe

Optimaler Grip für die DTM – auch bei Nässe

Technik vom Rennsport für die Straße. Das bietet zum Beispiel der Dunlop SP Sport Maxx: Der Ultra-High-Performance-Reifen weist eine ganze Reihe von Konstruktionsmerkmalen auf, die direkt aus dem Rennsport stammen. Doch es geht auch anders: beim DTM-Regenreifen beispielsweise. Das Profil der Regenspezifikation für die populärste Tourenwagenserie Europas stammt vom Dunlop SP Sport 9000. Vor allem dessen Aquaplaning-Eigenschaften sind so herausragend gut, dass der Dunlop-Renndienst dieses Profil auch für die DTM adaptiert hat. Am kommenden Wochenende könnte der Regenreifen für die DTM zum Einsatz kommen, denn der Dunlop-Wetterservice sagt für die Nürburgring-Region eine hohe Regenwahrscheinlichkeit voraus.

Vorbereitung auf unterschiedlich starken Regen

Dabei ist eine hervorragende Wasserverdrängung nur eine der Eigenschaften, die ein DTM-Regenreifen mitbringen muss. Wie beim Slick gilt: ein Reifentyp für alle Rennstrecken. Daher muss der Regenreifen für alle Arten von Nässe optimale Gripverhältnisse versprechen – von feuchter Strecke bis hin zum monsunartigen Gewitter. Das Reglement schreibt vor, dass Dunlop den Teams nur einen Regenreifentyp für die ganze Saison zur Verfügung stellen darf. Diese Version muss bei starkem Regen eine optimale Drainagewirkung garantieren, aber auch Standfestigkeit und hohe Performance bei nur leicht feuchter Fahrbahn bieten. Intermediates sind verboten. So sollen die Pneus einerseits viele Rillen haben (die Fachleute nennen dies „hohen Negativanteil“), damit das Wasser aus der Aufstandsfläche der Reifen möglichst schnell abgeleitet werden kann. Gleichzeitig soll der Reifen bei abtrocknender Strecke noch möglichst lange seine Leistungsfähigkeit behalten. Das heißt, auch wenn das kühlende Wasser fehlt, darf das der profilierten Lauffläche mit der weichen Regenmischung kurzfristig nichts anhaben.

Taktischer Umgang mit den Reifen

Der beste Regenreifen kommt an seine Grenzen, wenn der Regen nachlässt. Der Asphalt trocknet ab, die im Verhältnis zum Slick weichere Mischung des Regenreifens erhitzt sich schnell. Gleichzeitig werden die Kanten extrem beansprucht. Hier beginnt der taktische Umgang mit den Reifen. Denn die Teams entscheiden in dieser Situation, wann sich der Wechsel auf die im Trockenen schnelleren Slicks lohnt. Wer früh auf die Trockenmischung wechselt, muss das Fahrzeug auch an den nassen Stellen noch beherrschen können. Wer spät wechselt, muss damit rechnen, dass Teams mit Slicks durch bessere Rundenzeiten einen uneinholbaren Vorsprung herausfahren.

Regen erfordert geändertes Set-up

Natürlich muss auch das Fahrwerk auf die regennasse Fahrbahn eingestellt werden. Rund ein Grad weniger Sturz im Vergleich zum Trocken-Set-up, aber auch weichere Federn und Stabilisatoren sind die auffälligsten Merkmale der auf Regen vorbereiteten Fahrzeuge. Wenn nötig, können diese Änderungen noch in der Startaufstellung durchgeführt werden. Dort darf – bis zum Zeigen des 1-Minuten-Schildes – natürlich auch noch der Reifentyp gewechselt werden. Die Regenreifen werden in der Regel nicht vorgeheizt. Die Nässe sorgt dafür, dass die Reifen sich nicht so stark erwärmen, daher ist der Kaltluftdruck zunächst rund zwei Zehntel Bar höher, als bei Slicks. Der Arbeitsluftdruck entspricht dann in etwa dem Niveau der Slicks. Da die Änderung des Luftdrucks im Reifen durch äußere Einflüsse bei Regen etwas schwieriger zu berechnen ist, als bei konstant trockenen Verhältnissen, kommt es während des Rennens noch einmal auf das Zusammenspiel zwischen Fahrer, Renningenieur und Dunlop-Techniker an. Denn Wünsche des Fahrers, die aus dem Fahrverhalten des ersten Reifensatzes resultieren, können beim zweiten und dritten Satz, die an der Box bis zum Wechsel vorgehalten werden, noch umgesetzt werden. So bleiben die Dunlop-Ingenieure auch während des Rennens ständig im Kontakt mit ihren jeweiligen Teams.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen