Paffett gewinnt auf dem EuroSpeedway Lausitz | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-05-01 15:20:38

Paffett gewinnt auf dem EuroSpeedway Lausitz

Paffett gewinnt auf dem EuroSpeedway Lausitz

Der Brite Gary Paffett gewann in seiner AMG-Mercedes C-Klasse den zweiten Lauf der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz. Zweiter wurde Tom Kristensen im Audi A4 DTM vor dem zweimaligen Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen (AMG-Mercedes C-Klasse).

Wetterbedingungen leicht bewölkt, Lufttemperatur: 24,4 Grad, Asphalttemperatur: 31,9 Grad

14:00 Uhr 20 DTM-Fahrzeuge begeben sich auf dem EuroSpeedway Lausitz pünktlich in die Einführungsrunde. Das zweite Rennen der Saison 2005 geht über die Distanz von 48 Runden.

Start Gary Paffett gewinnt das Startduell. Häkkinen ist Zweiter vor Green.

1. Runde Tomczyk und Schneider kollidieren in der neuen "ADAC-Kurve". Schneider bleibt Siebter. Tomczyk kommt an die Box.

2. Runde Rauchentwicklung bei Margaritis rechten Vorderrad - der Grieche verliert Positionen und kommt an die Box. Sehr guter Start von Frank Stippler.

3. Runde Mattias Ekström in Schlagdistanz zum drittplatzierten Jamie Green.

5. Runde Der Vorsprung von Paffett auf Häkkinen beträgt 2,6 Sekunden.

6. Runde Alesi überholt am Ende der Start-Ziel-Geraden den siebtplatzierten Bernd Schneider. Schneider und Fässler kommen zum ersten Pflichtboxenstopp.

8. Runde Spitzenreiter Gary Paffett baut seinen Vorsprung weiter aus: 3,2 Sekunden führt der Brite vor Häkkinen. Green und Ekström trennen 0,2 Sekunden.

9. Runde Ekström und Green kämpfen um Platz drei. Abt kommt zum ersten Pflichtstopp.

10. Runde Kristensen bremst sich vor der neuen ADAC-Kurve an Spengler vorbei und ist neuer Fünfter. Capello kommt zum ersten Reifenwechsel in die Boxenstraße.

11. Runde Alesi zum Boxenstopp. Probleme beim Boxenstopp von Alesi: Die Benzinkanne kann nicht entfernt werden und löst sich während der Fahrt.

12. Runde Der drittplatzierte Jamie Green steht nach einer Berührung mit Ekström im Kiesbett. Reuter an die Box.

13. Runde Spengler und Mücke an die Box.

16. Runde Kristensen überholt auf der Start-Ziel-Geraden den drittplatzierten Ekström.

17. Runde Der Führende Gary Paffett kommt zu seinem ersten Boxenstopp. Auch Stippler biegt in die Boxenstraße ein.

18. Runde Zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere führt Mika Häkkinen ein Rennen an.

19. Runde Durchfahrtsstrafe für Mattias Ekström wegen Rempelns. Häkkinen kommt zum ersten Boxenstopp. Probleme beim Stopp von Häkkinen - die hinteren Pneumatikstempel ziehen nicht wieder ein. Auch Ekström zum ersten Stopp.

20. Runde Ekström tritt seine Durchfahrtsstrafe an. Aiello und Frentzen zum Boxenstopp. Probleme bei Frentzen am rechten hinteren Rad.

22. Runde Häkkinen setzt den drittplatzierten Kaffer unter Druck.

23. Runde Im Zweikampf mit Kaffer setzt sich Häkkinen durch und passiert ihn in der ADAC-Kurve. Fässler und McNish nach einem Zweikampf und Kollision an die Box. McNish mit einem Problem vorne links. McNish gibt auf.

25. Runde Häkkinen mit der schnellsten Rennrunde: 1:17,6750 Minuten für den Finnen. Kaffer, Ekström und Mücke an die Box.

26. Runde Abt überholt Schneider und ist jetzt Zehnter. Manuel Reuter nach einem Dreher ohne Fremdeinwirkung im Kiesbett. Alesi an die Box.

28. Runde Spengler und Schneider an die Box.

30. Runde Stippler an die Box.

31. Runde Dreikampf zwischen Stippler, Alesi und Tomczyk. Tomczyk überholt Alesi für Platz elf. Der Spitzenreiter Gary Paffett kommt zu seinem zweiten Boxenstopp.

32. Runde Abt und Frentzen an die Box.

33. Runde Capello und Aiello kommen zum Boxenstopp.

35. Runde Tomczyk an die Box.

36. Runde Aiello geht am Ende der Start-Ziel-Geraden an Schneider vorbei und ist neuer Zwölfter. Kaffer kommt zu seinem nächsten Boxenstopp.

36. Runde Das Führungsduo Kristensen und Häkkinen kommen gleichzeitig an die Box. Kristensen bleibt vor dem Finnen.

39. Runde Paffett wieder Führender vor Kristensen und Häkkinen. Schneider an die Box und gibt auf.

41. Runde Der Abstand zwischen Kristensen und Häkkinen beträgt wenige Runden vor Schluß 0,7 Sekunden.

47. Runde Mücke und Abt kämpfen um Platz neun.

48. Runde Bruno Spengler mit Problemen in der letzten Runde - scheidet aus.

Ziel Gary Paffett gewinnt auf dem EuroSpeedway Lausitz vor Tom Kristensen. Mika Häkkinen wird in seinem zweiten DTM-Rennen sensationelle Dritter. Auf den weiteren Positionen: Ekström, Kaffer, Stippler, Alesi und Mücke.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen