Paffett siegt in Oschersleben vor Ekström | DTM
2005-06-26 15:33:04

Paffett siegt in Oschersleben vor Ekström

Paffett siegt in Oschersleben vor Ekström

Der Kampf um die Meisterschaft bleibt spannend. Der Brite Gary Paffett siegt in der AMG Mercedes C-Klasse in Oschersleben und verkürzt in der Meisterschaftswertung den Rückstand auf Ekström auf einen Zähler. Der Audi-Pilot wurde heute beim fünften Saisonlauf Zweiter. Zum ersten Mal auf dem Podium ist der Drittplatzierte Jamie Green (Mercedes-Benz). Eine ausführliche Pressemitteilung mit Statements der Fahrer und Teamchefs folgt in Kürze.

StartKristensen mit Problemen beim Start, fällt auf den 19. Platz zurück. Green biegt vor Tomczyk und Paffett in die erste Kurve ein. Aiello ist Vierter.
2. RundePaffett greift den Zweitplatzierten Tomczyk an und zieht vorbei.
3. RundeAiello mit geöffneter Beifahrertür unterwegs. Der Führende Jamie Green setzt sich weiter ab.
5. RundeZwischenstand vor den ersten Boxenstopps: Green führt vor Paffett, Tomczyk, Aiello, Ekström, McNish, Stippler, Fässler, Frentzen und Schneider.
6. RundeFässler, Schneider, Mücke, Capello, Abt, Alesi und Reuter kommen zum ersten Pflichtstopp an die Box.
7. RundeMika Häkkinen kommt an die Box. Problem: Das linke Hinterrad war nicht richtig befestigt und löste sich. Der Finne verliert wertvolle Zeit.
8. RundeEkström überholt Aiello in der "Hotel-Kurve" und ist neuer Vierter.
9. RundeHäkkinen mit einem spektakulären Abflug in der "Triple-Kurve". Der Finne gibt auf.
11. RundeJamie Green biegt als Führender in die Boxengasse ein. Gary Paffett kommt ebenfalls an die Box. Paffett überholt Green nach seinem Stopp.
15. RundeAiello und Spengler kommen zum Boxenstopp.
16. RundeDie ersten Boxenstopps von Frentzen und Kaffer.
17. RundeDurchfahrtsstrafe für Alex Margaritis wegen zu schnellem Fahrens in der Boxengasse.
18. RundeMargaritis tritt seine Durchfahrtsstrafe an.
19. RundeMattias Ekström steuert ebenfalls die Box an. Jean Alesi kommt zu seinem zweiten Pflichtboxenstopp.
20. RundeAuf Rang sechs liegend kommt Stippler an die Box. Auch Schneider biegt in die Boxenstrasse ein.
21. RundeKristensen kommt zu seinem ersten Boxenstopp. Fässler absolviert seinen zweiten Stopp.
22. RundeAls Führender kommt Allan McNish an die Box.
23. RundeAlle Fahrer haben mindestens einen Stopp absolviert. Es führt Gary Paffett vor Jamie Green, Martin Tomczyk und Mattias Ekström.
24. RundeEkström passiert nach der "Hasseröder-Kurve" seinen Teamkollegen Tomczyk und liegt jetzt hinter Green und Paffett auf Rang drei. Abt und Reuter an die Box.
25. RundeEkström in Schlagdistanz zu Green. Tomczyk kommt an die Box.
27. RundeEkström macht weiter Druck auf Green. Stippler und Frentzen kommen zum Boxenstopp.
28. RundeAn der Spitze baut Paffett seinen Vorsprung weiter aus, liegt 4,3 Sekunden vor seinen Verfolgern.
29. RundeTomczyk überholt Spengler für Rang sieben.
30. RundeKristensen kämpft sich an McNish vorbei und ist neuer Vierter.
31. RundeFehler von Green in "Turn 4", den Ekström sofort ausnutzt und auf Platz zwei vorfährt. Green kommt an die Box.
32. RundeMarti n Tomczyk rutscht nach einem Aufhängungsschaden ins Kiesbett, schleppt sich aber noch an die Box. Der Zweitplatzierte Ekström kommt zu seinem zweiten Stopp. Auch Kristensen zum Reifenwechsel.
33. RundeMargaritis und Tomczyk kommen an die Box. Tomczyk gibt auf.
34. RundeDer Führende Gary Paffett kommt zu seinem letzten Pflichtstopp. McNish biegt ebenfalls in die Boxenstrasse ein.
35. RundeAiello und Spengler kommen zu den nächsten Boxenstopps.
36. RundeSpannendes Duell zwischen Kristensen (5.) und Schneider (4.) um Platz vier.
39. RundeEkström verkürzt den Abstand auf den Führenden Paffett kontinuierlich, liegt nur 1,8 Sekunden hinter dem Briten.
42. RundeDas Duell um Platz vier hält an: Kristensen versucht immer wieder Schneider zu attackieren, bleibt aber Fünfter.
ZielGary Paffett (Mercedes-Benz) gewinnt den fünften Saisonlauf vor Mattias Ekström (Audi) und Jamie Green (Mercedes-Benz). Auf den weiteren Positionen: Bernd Schneider wird Vierter vor Tom Kristensen, Allan McNish, Laurent Aiello und Marcel Fässler.

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen