Safety-Car: DTM-Premiere für den Opel Vectra GTS | DTM
2002-08-03 15:58:47

Safety-Car: DTM-Premiere für den Opel Vectra GTS

Die Kombination aus selbstbewusster Sportlichkeit und athletischer Eleganz – so tritt der neue Opel Vectra GTS auf. Die im Juni präsentierte und im Herbst erscheinende Sportlimousine begeistert nicht nur künftige Käufer, sondern stellt ihre sportlichen Qualitäten auch am Nürburgring unter Beweis.

Das in seiner Top-Version mit dem 3,2-Liter-V6-ECOTEC-Triebwerk 211 PS starke und 248 km/h schnelle Modell wird als Safety-Car das Starterfeld der 21 DTM-Boliden anführen. Das Interaktive Dynamische FahrSystem (IDS) des Vectra GTS wurde von den Ingenieuren speziell auf das hohe Leistungspotenzial und die betont sportliche Ausrichtung des Modells abgestimmt. Für den Einsatz in der DTM liegt der Vectra GTS nochmals um etwa drei Zentimeter tiefer und rollt auf 8x18 Zoll großen ATS-Felgen im DTM-Design mit Dunlop Sport 9000-Bereifung im Format 235/40-18. Zur Sicherheitsausrüstung zählen vier Blitzlichter an der Front – zwei in den Hauptschein-werfern, zwei in den Nebelleuchten – sowie zwei Blitzlichter innerhalb der abgedunkelten Rückleuchten. Für die kraftvollen Glühwendel, die das Fahrzeug selbst bei schlechtem Wetter für die Teilnehmer als Safety-Car erkennbar machen, ist ein eigener Zusatzgenerator zur Stromerzeugung notwendig. Eine nach vorn und rückwärtig leuchtende Lichteinheit auf dem Dach rundet das Sicherheitspaket des Modells ab. Der Vectra GTS ersetzt in der DTM das Astra Coupé, das bislang von Opel als Safety-Car zur Verfügung gestellt wurde.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen