Schneider schlägt Aiello am Testtag | DTM
2002-09-27 17:29:23

Schneider schlägt Aiello am Testtag

Unglaublich, aber wahr – am Ende des DTM-Testtages zeichnet sich für den neunten und vorletzten Lauf der DTM auf dem Circuit Park Zandvoort/NL eine Fortsetzung des Duells der Saison 2002 an. In der 90-minütigen Testsitzung am Nachmittag setzte sich auf trockener Strecke der Titelverteidiger Bernd Schneider im Mercedes-Benz CLK-DTM an die Spitze des Feldes, gefolgt von Tabellenführer Laurent Aiello im Abt-Audi TT-R. Sieben Fahrer lagen auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs an der Nordsee innerhalb von vier Zehntelsekunden. Nur noch sieben Punkte trennen den Franzosen Aiello nach vier Saisonsiegen vom Titelgewinn.

„Heute war nur ein Test“, wiegelt Schneider vorschnelle Erwartungen ab. „Morgen mittag im Zeittraining gilt es tatsächlich. Und dafür müssen wir im freien Training in der Früh noch ein wenig am Set-up arbeiten. Die Strecke ist sehr anspruchsvoll und gefällt mir gut. Ich hoffe für die Zuschauer, dass das Wetter schön wird. Mir ist es egal, ob es trocken ist oder ob es regnet, denn diese Bedingungen sind ja dann für alle gleich.“

Rivale Laurent Aiello bilanzierte: „Eine Besonderheit auf dieser Strecke ist, dass sich die Verhältnisse praktisch von Runde zu Runde ändern. Deshalb ist es auch wirklich schwer, konzentriert auf die optimale Abstimmung hinzuarbeiten. Morgen im Zeittraining wird es daher darauf ankommen, im richtigen Augenblick die perfekte Runde zu fahren.“

Auf regennasser Strecke hatte sich am Vormittag die Opel-Werksmannschaft bestens in Szene setzen können: Fünf der insgesamt sechs Opel Astra V8 Coupé lagen nach 90 Minuten auf den Plätzen eins bis sieben. An der Spitze hatte sich Junior Timo Scheider etabliert. Und auch DTM-Rückkehrer Eric Helary (F) hatte als 17. beim ersten DTM-Test nach mehr als einem Jahr Pause keine schlechte Figur abgegeben. „Regenkönig“ Timo Scheider sagte: „Mein Astra Coupé lag im Regen auf Anhieb so perfekt, dass wir gar nicht viel am Set-up geändert haben. Also konnte ich mich darauf konzentrieren, an der Verbesserung meiner Ideallinie zu arbeiten, außerdem haben wir mit Dingen wie dem Reifendruck experimentiert.“

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen