Start-Ziel-Sieg für Fässler im Qualirennen | DTM
2002-09-29 15:52:19

Start-Ziel-Sieg für Fässler im Qualirennen

Marcel Fässler (Mercedes-Benz) gewinnt das Qualifikationsrennen im niederländischen Zandvoort. Der Schweizer, von der Pole Position aus ins Rennen gegangen, behauptete sich beim Start und fuhr souverän als Erster über die Ziellinie. Zweiter wurde Christian Abt (Abt-Audi) vor seinem Markenkollegen Mattias Ekström. Alain Menu und Manuel Reuter (beide Opel) folgen auf den Plätzen vier und fünf. Bernd Schneider beendete das acht Runden dauernde Rennen als Sechster. Um den Titelkampf bis zum Finale in Hockenheim noch offen zu gestalten, benötigt der amtierenden DTM-Champion im Rennen einen Sieg.

Wetterbedingungen sonnig Lufttemperatur: 18,3 Grad

Start Marcel Fässler gewinnt das Startduell, dahinter Ekström, Abt und Reuter. Mayländer dreht sich nach einer Kollision mit Wendlinger in der ersten Kurve und reiht sich am Ende des Feldes ein. Alesi kommt nicht gut weg.

1. Runde Menu überholt Reuter und ist Vierter, Schneider ist Siebter.

2. Runde Schneider an Alzen vorbei, ist jetzt Sechster.

3. Runde Ekström setzt den Führenden Marcel Fässler unter Druck, Abt folgt dicht dahinter. Abt kann Ekström passieren und setzt sich hinter Fässler auf die zweite Position. Albers dreht sich nach Kontakt mit Huisman.

4. Runde Mücke dreht sich nach einem Schubser von Alesi, er kann das Rennen aber fortsetzen.

5. Runde Patrick Huisman wird von der Rennleitung verwarnt.

6. Runde Menu und Reuter fahren Seite an Seite im Duell um Platz vier. Albers fährt an die Box.

7. Runde Fässler kann sich von seinen Verfolgern etwas absetzen, Christian Abt jetzt 1,1 Sekunden dahinter.

8. Runde Letzte Runde. Zieleinlauf: Fässler gewinnt das Qualirennen vor Abt, Ekström, Menu, Reuter, Alzen, Scheider, Wendlinger und Bartels.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen