Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen | DTM.com | Die offizielle Webseite
2010-11-28 13:45:00

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen

Stimmen der Mercedes-Benz-Fahrer nach dem Rennen

Gary Paffett (Salzgitter AMG Mercedes C-Klasse) Sieger: „Es war ein hartes Rennen und mit dem Sieg habe ich alles getan, was möglich war. Leider habe ich im Laufe der Saison ein paarmal Punkte liegen lassen, sonst wäre der Kampf mit Paul noch spannender geworden. Glückwunsch an ihn zum Gewinn der Meisterschaft, er ist eine tolle Saison gefahren und hat den Titel verdient.“

Paul Di Resta (AMG Mercedes C-Klasse) Zweiter und Meister: „Ich freue mich riesig über den DTM-Titel – für mich geht damit ein Traum in Erfüllung. Danke an mein ganzes Team und alle bei Mercedes-Benz für diese tolle Saison. Ich bin einfach glücklich.“

Jamie Green (Junge Sterne AMG Mercedes C-Klasse) Sechster: „Der sechste Platz ist OK, aber der dritte war möglich. Leider steckte ich nach meinem ersten Stopp im Verkehr, legte gleich meinen zweiten Stopp ein und verlor dadurch ein paar Plätze. Aber ich bin wieder bester Jahreswagenfahrer, und das zum zweiten Mal in Folge, damit habe ich mein Ziel erreicht.“

David Coulthard (Deutsche Post AMG Mercedes C-Klasse) Achter: „Gestern wurde ich Sechster und erzielte mein bestes Qualifyingergebnis in der DTM, heute holte ich meinen ersten Punkt und fuhr die schnellste Rennrunde. Das ist ein schöner Abschluss für meine erste DTM-Saison. Leider verlor ich im Verkehr ein paar Plätze, sonst wäre heute noch mehr drin gewesen.“

Ralf Schumacher (Laureus AMG Mercedes C-Klasse) Zehnter: „Die Strecke war eine besondere Herausforderung. Der Veranstalter hat alles für die Sicherheit getan und es war gut, hinter dem Safety Car zu starten. Für meine Saison habe ich mir mehr gute Ergebnisse gewünscht. Der Speed war immer da, aber wenn man von zu weit hinten startet, kann man das nicht immer zeigen.“

Susie Stoddart (TV-Spielfilm AMG Mercedes C-Klasse) Elfte: „Ein problemloses Rennen für mich. Ohne den Unfall gestern und mit einem besseren Startplatz wären wohl Punkte drin gewesen. Glückwunsch an Paul zum Titelgewinn und danke an mein Persson-Team und an Mercedes-Benz für die tolle Unterstützung in dieser Saison.“

Bruno Spengler (Mercedes-Benz Bank AMG C-Klasse) 13.: „Ich hatte eine gute Saison, aber beim letzten Rennen habe ich im Qualifying leider einen Fehler gemacht. Dadurch war die Meisterschaft fast schon vor dem Rennen entschieden. Im Rennen hatte ich Untersteuern, vielleicht eine Folge der Unfälle am Freitag und Samstag. Mein Glückwunsch geht an Paul für den Titelgewinn.“

CongFu Cheng (stern AMG Mercedes C-Klasse) 15.: „Leider machte ich bei meinem ersten Boxenstopp einen Fehler und erhielt eine Zeitstrafe. Sonst wäre ein Ergebnis zwischen Platz zehn und zwölf drin gewesen, denn mein Speed war nicht schlecht. Danke an mein Team für ein tolles erstes Jahr in der DTM und Glückwunsch an Paul zum Titelgewinn.“

Maro Engel (GQ AMG Mercedes C-Klasse) 16.: „Es ist wie ein kleiner Sieg, dass ich nach meinem Unfall am Freitag überhaupt im Rennen starten konnte. Danke an mein Team für die tolle Arbeit, mein Auto so schnell wieder zu reparieren.“

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef: „Ein schwieriges Finale einer großartigen DTM-Saison 2010 mit Paul Di Resta als verdientem Meister und Gary Paffett als Sieger von Schanghai -zum zweiten Mal, nachdem er hier das bisher einzige Rennen 2004 ebenfalls gewonnen hatte. Paul hat in dieser Saison den besten Job von allen gemacht - Bruno Spengler, der als Führender hier anreiste, hätte den Titel genauso verdient gehabt wie Gary Paffett - aber Paul hat es letztlich völlig verdient geschafft. Herzlichen Dank für die ersten drei Plätze in der Meisterschaft und neun Siege in elf Rennen an alle im HWA-Team um Gerhard Ungar, an das Mücke- und an das Persson-Team. Mein Dank gilt auch all den so emsig und so hart arbeitenden Kollegen, die sonst nicht vorne in der ersten Reihe stehen, unsere Spezialisten von Organisation, Presse, Marketing und Controlling - und natürlich auch an die Damen in unserem Büro, die tagtäglich stets präzise im echten "Rennspeed" unterwegs sind. Ohne eine tolle Mannschaft gibt es keine tollen Siege, und wir haben eine ganz tolle Mannschaft.“

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen