Super Sportwochenende in Nürnberg | DTM
2002-06-27 10:45:22

Super Sportwochenende in Nürnberg

DTM- und Fußballfreunde kommen beim fünften Lauf der DTM 2002 am kommenden Wochenende in Nürnberg voll auf ihre Kosten: Vor dem spannenden 44-Runden-Rennen auf Deutschlands einzigem Stadtkurs haben die Zuschauer die Möglichkeit, das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft auf drei 84 Quadratmeter großen Videowänden zu verfolgen.

Das Norisring Speedweekend – alljährlich der Höhepunkt der DTM-Saison – findet in diesem Jahr zum 60. Mal statt. Erstmals wurde es 1947 – vor 55 Jahren – ausgetragen, fünf Mal gab es zwei Veranstaltungen pro Jahr. Gernot Leistner ist am kommenden Wochenende zum 45. Mal Rennleiter der Motorsport-Großveranstaltung.

Die DTM startete erstmals 1984 auf dem Norisring, Sieger wurde Winfried Vogt auf einem BMW. Bis zum letzten Jahr gab es insgesamt 23 DTM-Rennen rund um die monumentale Steintribüne. Mercedes-Benz, Alfa Romeo und BMW siegten jeweils fünf Mal, Opel und Ford waren je drei Mal und Audi zwei Mal erfolgreich. Klaus Ludwig, der mit Opel und Ford siegreich war sowie Alfa Romeo-Pilot Nicola Larini sind die einzigen Fahrer, die in der DTM jeweils drei Mal gewannen.

Von den aktuellen DTM-Piloten könnten Bernd Schneider oder Joachim Winkelhock aufschließen. Beide haben bisher zwei Mal gesiegt, Schneider 1995 und 2000 im zweiten Rennen, Winkelhock 1992 und 2000 im ersten Rennen.

"Der holprige Streckenbelag kann besonders beim Anbremsen der beiden Haarnadelkurven recht tückisch sein", so Bernd Schneider. "Die Strecke ist schwieriger, als sie auf den ersten Blick aussieht, denn beim Fahren wechselt man ständig zwischen voller Beschleunigung und hartem Bremsen. Auf keiner anderen Strecke werden die Bremsen so stark beansprucht. Wenn das Wetter, wie so oft am Norisring, sommerlich heiß ist, spielt die Kondition der Fahrer eine große Rolle."

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen