Tomczyk bei der Spanien-Premiere auf der Pole | DTM
2006-09-23 15:07:05

Tomczyk bei der Spanien-Premiere auf der Pole

Tomczyk bei der Spanien-Premiere auf der Pole

Zum vierten Mal in seiner DTM Karriere steht Martin Tomczyk (Audi) auf der Pole-Position. Der Rosenheimer fuhr im Qualifying zum achten DTM Saisonlauf auf dem 2,949 Kilometer langen Circuit de Catalunya die Bestzeit vor seinen Markenkollegen Heinz-Harald Frentzen auf Platz zwei und Tom Kristensen auf dem dritten Rang. Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Kampf um die Tabellenführung freuen: Der Führende der Gesamtwertung Bernd Schneider (Mercedes-Benz) steht neben Kristensen auf dem vierten Startplatz. Mit Frank Stippler (Audi) auf Platz sieben und Alexandros Margaritis (Mercedes-Benz) auf Platz acht schafften erneut zwei Vorjahreswagen den Sprung in die dritte Runde des Qualifyings. Bruno Spengler und Jamie Green hingegen verpassten den Sprung in die Runde der letzten Acht.

Wetterbedingungen

Lufttemperatur: 20,6 °C
Asphalttemperatur: 21,2 °C

13:37 UhrPierre Kaffer geht als erster Fahrer auf die Strecke und eröffnet das Qualifying für den achten DTM Saisonlauf.
13:39 UhrMargaritis mit 1:14,949 Minuten auf Platz eins. Die Positionen wechseln im Sekundentakt.
13:42 UhrFrentzen übernimmt die Führung: 1:14.847 Minuten.
13:43 UhrBestzeit für DTM Rekordchampion Bernd Schneider: 1:14.691 Minuten.
13:44 UhrMika Häkkinen verbessert sich auf Platz zwei, sein Rückstand auf Schneider beträgt 0,150 Sekunden.
13:46 UhrSchneider verbessert seine Bestzeit auf 1:14.512 Minuten.
13:47 UhrFrentzen jetzt neuer Zweiter: 1:14.417 Minuten.
13:49 UhrNach aktuellem Stand wären Kiesa, Abt, La Rosa, Mücke, Spengler und Stoddart nicht eine Runde weiter.
13:50 UhrVanina Ickx dreht sich, fährt weiter. Aktuell Position 14.
13:51 UhrKiesa, Abt, La Rosa, Mücke, Spengler und Stoddart scheiden in der ersten Shoot-Out-Runde aus.
13:52 UhrIn der zweiten Runde treten an: Schneider, Frentzen, Kristensen, Scheider, Tomczyk, Green, Margaritis, Ekström, Häkkinen, Kaffer, Lauda, Stippler, Ickx und Alesi.
13:58 UhrBernd Schneider eröffnet als erster Fahrer die zweite Shoot-Out-Runde.
14:01 UhrMartin Tomczyk setzt die erste Bestmarke: 1:14.469 Minuten. Stippler Zweiter, Margaritis auf Platz drei.
14:02 UhrFrentzen setzt sich mit einer Bestzeit von 1:13.946 Minuten an die Spitze.
14:05 UhrNach derzeitigem Stand scheiden in der zweiten Runde Lauda, Alesi, Ekström, Kaffer, Green und Ickx aus.
14:06 UhrStippler verbessert sich in 1:14.407 Minuten auf Platz zwei.
14:08 UhrFrentzen, Kristensen, Tomczyk, Häkkinen, Schneider, Stippler, Ekström und Margaritis sind weiter.
14:09 UhrFür Scheider, Lauda, Alesi, Kaffer, Green und Ickx ist das Qualifying nach der zweiten Shoot-Out-Runde beendet.
14:15 UhrTomczyk geht als erster auf die Strecke.
14:18 UhrTomczyk Schnellster (1:14.078 Minuten) vor Ekström und Schneider.
14:20 UhrSchneider verbessert sich auf Platz drei: 1:14.132 Minuten.
14:22 UhrTomczyk sichert sich die Pole-Position vor Frentzen und Kristensen. Auf den weiteren Positionen: Schneider, Häkkinen, Ekström, Stippler und Margaritis.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen