Trofeo Maserati – faszinierende Sportwagen | DTM
2003-05-15 12:34:01

Trofeo Maserati – faszinierende Sportwagen

Mit der Trofeo Vodafone Maserati kehrt der italienische Sportwagenhersteller nach langjähriger Abstinenz auf die Rennstrecke zurück. Zu den glorreichsten Maserati-Fahrern der Vergangenheit zählen Stirling Moss und Juan Manuel Fangio. Heute heißen die Protagonisten Vincenzo Tirella (Gewinner des Saisonauftaktes in Barcelona), Emanuele Smurra (Sieger des zweiten Laufes in Magny Cours) und Albert von Thurn und Taxis Er dürfte den DTM-Besuchern vielleicht noch ein Begriff sein: 2001 und 2002 war Albert von Thurn und Taxis im VW Lupo Cup unterwegs.

Was diese Fahrer mit den großen Namen der Historie gemein haben, ist das emotionale Erlebnis, einen Maserati am Limit zu bewegen. Völlig unterschiedlich ist jedoch die Intention ihres Handelns. Während Moss und Fangio zu den Legenden der Motorsportgeschichte zählen, reihen sich Tirella, Smurra und Thurn und Taxis eher in die Reigen der "Herrenfahrer" ein. Natürlich wird auch unter "Herrenfahrern" um jeden Meter gefightet, aber auf eine andere Art und Weise, als im Profisport. Der Spaß und die Freude am Fahren stehen im Vordergrund. 26 der italienischen Sportwagen sind auf dem Nürburgring am Start.

Die technischen Daten lassen Herzen höher schlagen: Der durchzugsstarke V8-Motor leistet 413PS bei einem Gewicht von 1370 Kilogramm. Die Schaltung befindet sich am Lenkrad und erlaubt es dem Fahrer innerhalb von 150 Millisekunden den Gang zu wechseln. Wie das Serienfahrzeug verfügt der Maserati Trofeo über eine Formel 1-Cambiocorsa Schaltung – Technik vom feinsten. Die Rennversion unterscheidet sich nicht erheblich vom Serienfahrzeug, die Basis wurde in Details verbessert und angepasst. In die Entwicklung waren die beiden Ferrari-Testpiloten Luciano Burti und Luca Badoer maßgeblich involviert.

Tickets 2020

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2020 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Bosch

DTM YouTube

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen