Wussten Sie eigentlich schon... | DTM.com | Die offizielle Webseite
2005-08-31 15:30:31

Wussten Sie eigentlich schon...

Wussten Sie eigentlich schon...

...dass Gary Paffett mittlerweile acht Siege in seiner DTM-Karriere eingefahren hat? Noch ein Erfolg mehr und er zieht mit Frank Biela (9) gleich und ist damit unter den Top 10 der Fahrer mit den meisten Siegen.

...dass Bernd Schneider in seiner DTM-Karriere zum 24. Mal in der Startaufstellung ganz vorne stand? Der Saarländer ist Rekordhalter vor Ex-DTM-Fahrer Kurt Thiim (16). Mattias Ekström liegt mit acht Poles auf dem sechsten Rang.

...dass erstmals seit dem DTM-Lauf auf dem EuroSpeedway Lausitz im Jahr 2003 alle drei Hersteller auf dem Podium vertreten waren? Damals siegte Bernd Schneider (Mercedes-Benz) vor Peter Dumbreck (Opel) und Mattias Ekström (Audi).

...dass mit 77.000 Zuschauern am Rennwochenende wieder ein neuer Zuschauerrekord in Zandvoort erreicht wurde? Im vergangenen Jahr besuchten 73.000 DTM-Fans das Rennen an der Nordseeküste.

...dass Sieger Gary Paffett und Mattias Ekström in dieser Saison schon einmal auf den Plätzen eins und zwei ins Ziel gekommen sind? Beim fünften Lauf in Oschersleben gewann der Brite ebenfalls vor dem Schweden.

...dass auch in Zandvoort der Schnellste aus dem Qualifying nicht die Pole Position erobern konnte. Lediglich Gary Paffett ist dies in dieser Saison in Brünn gelungen.

...dass Ex-DTM-Fahrer Christijan Albers mit seinem Formel-1-Minardi einige schnelle Runden auf dem Dünenkurs absolvierte und die Fans mit unzähligen Donuts begeisterte? Den Streckenrekord von Luca Badoer konnte der Niederländer hingegen nicht brechen.

...dass Christian Abt in der Fahrerwertung bester Deutscher ist? Der Allgäuer liegt mit 16 Punkten auf dem sechsten Platz der Gesamtwertung. Gleichzeitig ist Abt auch bester Fahrer eines Jahreswagens.

...dass Gary Paffett im Rennen einen neuen DTM-Rundenrekord gefahren ist? Mit 1:34.785 Minuten unterbot der Brite den bisherigen Streckenrekord in einem DTM-Auto von Christijan Albers (1.36,441 Minuten) aus dem Jahre 2004 deutlich.

...dass die Zeit von Bernd Schneider in der Super-Pole 1,321 Sekunden schneller war als die von Ekström (1:34.051 Minuten) im vergangenen Jahr?

Tickets 2019

Tickets 2019

Jetzt Tickets für die DTM-Saison 2019 im Vorverkauf bestellen.

Zur Übersicht

Zur Übersicht.

Dabei sein

Ein Besuch bei der DTM ist Pflicht

Du warst noch nie bei der DTM? Wir zeigen Dir, warum ein Besuch bei der DTM Pflicht ist.

Erfahre mehr

Erfahre mehr über die DTM

DTM.tv

Action pur und gute Unterhaltung: Bewegende Bilder rund um die DTM.

Mehr sehen