DTM 2020

BMW finalisiert die Team-Besetzung für die DTM-Titeljagd mit sieben Fahrzeugen

BMW Motorsport hat seine Team-Besetzung für die DTM 2020 bekannt gegeben. Die beiden Werksteams - BMW Team RMG und BMW Team RBM - bleiben weitgehend unverändert.

Mit RMG hat Wittmann den dritten Titel im Visier

Team RMG von Stefan Reinhold bringt den zweimaligen DTM-Champion Marco Wittmann an den Start. Der deutsche Fahrer will 2020 seinen dritten Titel holen. An seiner Seite steht auch in dieser Saison Timo Glock. Der ehemalige F1-Pilot absolviert nun seine achte DTM-Saison. DTM-Rückkehrer Lucas Auer komplettiert die dreiteilige Mannschaft.

RBM will auf dem Potential von 2019 aufbauen

Zugleich setzt der belgische Teamchef Bart Mampaey erneut den österreichischen Fahrer Philipp Eng ein. Im vergangenen Jahr gewann er in Zolder sein erstes DTM-Rennen. Auch Sheldon van der Linde, der so beeindruckende 2019er Rookie, bleibt im Team. Ergänzt wird das Team vom BMW-Neuling Jonathan Aberdein. Im vergangenen Jahr wechselte der junge Südafrikaner von Audi.

Aus diesen beiden Mannschaften entsteht auch ein drittes Team, das um den Mannschaftstitel kämpft: Das BMW Team RMR wird aus Auer und Aberdein gebildet und startet aus dem gleichen Rennstall.

Ein viertes Team - ART Grand Prix - fährt einen einzigen BMW M4 DTM mit DTM-Neuling Robert Kubica, der nach seiner Rückkehr in die Formel 1 mit Williams in der vergangenen Saison nun die Klasse wechselt.

„Bei der Aufteilung unserer Fahrer auf die beiden Teams war es uns wichtig, die richtige Mischung aus Kontinuität und Veränderung sowie sportlichem Wettbewerb und Teamwork zu finden“, sagt BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Das Zusammenspiel von unseren vier bereits etablierten Fahrern und ihren Teams hat im vergangenen Jahr gut funktioniert. Pro Mannschaft kommt jeweils einer unserer beiden Neuzugänge. Dadurch schaffen wir die gewünschte Wirkung. Wichtig ist dabei der Output – nämlich dass wir gemeinsam mit den Fahrern, dem BMW Team RMG und RBM sowie unseren Ingenieuren ein starkes Team bilden. Dieses Team wird unter dem Strich noch enger zusammenarbeiten als in den vergangenen Jahren. Das wird in dieser Saison einer der Schlüsselfaktoren für den sportlichen Erfolg.“

BMW Team RMG:

Marco Wittmann

Timo Glock

Lucas Auer

BMW Team RBM:

Philipp Eng

Sheldon van der Linde

Jonathan Aberdein

Privates Kundenteam

ORLEN Team ART:

Robert Kubica

Premium HerstellerAudiBMW