Pokal | DTM.com | Die offizielle Webseite
  • Wir haben einen Gewinner

  • And the winner is ...

  • Wer holt sich den Pokal?

DER GROSSE DTM-POKAL-IDEENWETTBEWERB – WIR HABEN EINEN GEWINNER!

Über 100 Einreichungen. Drei Finalisten. Ein Gewinner! Die DTM-Fan-Community hat entschieden und auf Facebook Ihren Pokalfavoriten gewählt. Wir danken allen Teilnehmern für die vielen kreativen Vorschläge, den Fahrern für die exzellente Vorauswahl und natürlich allen, die mitgestimmt haben. Vor allem aber gratulieren wir dem glücklichen Gewinner. Jetzt wird sein Pokal produziert!

DER KAMPF DER TOP 3 DER KAMPF DER TOP 3

Die Fahrerjury hat einen großartigen Job gemacht und drei würdige Pokalentwürfe ins Rennen um Platz 1 geschickt: Jeder der drei Kandidaten hatte das Zeug zum Sieger. Aber wie bei der DTM, kann es auch hier nur einen geben. Und der heißt: Erik Ulbricht. Sein Pokalentwurf kam bei der DTM-Fan-Community auf Facebook am besten an. Er schoss mit Vollgas über die Ziellinie und verwies die ebenfalls sehr starken Entwürfe von Catharina Stiegler und Michael Müller auf die Plätze 2 und 3.

Benzin im Blut

Erik Ulbricht ist der Gewinner unseres großen DTM-Pokal-Ideenwettbewerbs. Der 22-Jährige studiert Produktdesign in Hannover und hat Benzin im Blut. Vor 13 Jahren war er zum ersten Mal an der Rennstrecke. Die Atmosphäre am Lausitzring hat ihn sofort gepackt – und geprägt. Die DTM hat ihn seither nicht mehr losgelassen und ist zu einem festen Bestandteil seines Lebens geworden. Herzlichen Glückwunsch, Erik!

EIN DTM-POKAL WIRD GEBOREN

Dank Eriks anschaulichem Design-Entwurf wissen wir nun, wie der DTM-Pokal 2017 einmal aussehen soll. Bis aus der Idee aber tatsächlich ein echter Pokal wird, ist es noch ein ganzes Stück Arbeit. Denn bevor der Pokal in Produktion geht, muss der perfekten Materialmix gefunden werden. Es ist schließlich nicht irgendein Pokal, sondern der DTM-Pokal 2017. Da muss nicht nur die Optik, sondern auch die Qualität stimmen!

PLATZ 2 UND 3

CATHARINA STIEGLER

Dieser Pokalentwurf symbolisiert mit zwei geschwungenen Flügeln das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine: Der eine braucht den anderen, um zu Siegen.

MICHAEL MÜLLER

Der Klassiker: Die klassische Pokalform im Sinne eines Kelchs wurde neu interpretiert und mit einer Kugel als markantestes Wiedererkennungsmerkmal zu den Vorjahren versehen.

Ein Hoch auf unsere jungen Talente!

Die Nummer 1 unseres Pokal-Ideenwettbewerbs steht fest. Welcher Fahrer den DTM-Pokal 2017 mit nach Hause nehmen darf, muss sich noch zeigen. Soviel ist sicher: Es bleibt spannend. Das Klima wird rauer und die Fahrer schenken sich nichts. Gekämpft wird um jeden Millimeter Asphalt. Die heißesten Favoriten auf die begehrte Trophäe sind derzeit Mattias Ekström, René Rast und Lucas Auer. Möge der Beste gewinnen!

JETZT LIVE MITFIEBERN

DAS POKALFIEBER STEIGT!

Ihr habt weder Zeit noch Mühen gescheut. Ihr habt eurer Kreativität freien Lauf gelassen. Und es hat sich gelohnt. Danke für jeden Entwurf, der uns erreicht hat. Danke für euren Einsatz. Danke für eure Treue. Ihr könnt stolz auf euch sein! Wir freuen uns auf ein spannendes Finale am Hockenheimring!